Monatliches Archiv: November 2009

Jetzt erst recht

Ich habe heute Zeichen gesetzt. Mit meinem Hertha-Trikot bin ich in meine Bielefelder Stammkneipe gegangen und habe die Konferenz über mich ergehen lassen. Dabei war (...)

“Sieg und Blut am Schuh”

Eintracht Frankfurt zu Gast in Berlin. Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen, die gegnerischen Blogger vor dem Spieltag zu ihrem Team und der anstehenden (...)

Dankbar sein

Heute ist in Amerika einer der wichtigsten Feiertage des Landes: Thanksgiving, einigen streng religiösen vielleicht auch als Erntedankfest bekannt. An Thanksgiving kommen die Amerikaner einmal (...)

Endspiel Eins: Eintracht

Es wird Zeit, sich auf das Heimspiel am Wochenende vorzubereiten. Denn es ist zweifelsohne das erste von 20 Endspielen in der Bundesliga. Für mich persönlich (...)

Jetzt geht’s los…

Und zwar mit den wirklich üblen Begleiterscheinungen des Abstiegskampfs. Hertha kann überhaupt keinen Fußball mehr spielen. Über das nötige Repertoire für die Kratzen-und-Beißen-Spiele verfügt die (...)

Plaetter Pi – Blau Weiß

Heute trudelte per Mail ein sehr interessanter Hinweis bei uns ein (danke Konstantin!). Endlich gibt es mal wieder einen neuen Rap-Song über Hertha BSC! Plaetter (...)

Ein Aschehaufen Hoffnung

Zwei Wochen Ruhe. Ich habe sie voll ausgekostet. Schön wars. Nein, schön im Sinne von himmelhochjauchzend natürlich nicht. Allein schon, weil die Fußballwelt durch den (...)

Tasmanischer Teufel

"Nun malt doch nicht gleich den tasmanischen Teufel an die Wand..."

Enke

Weil ich persönlich nichts zu dem hinzuzufügen habe, was an vielen anderen Stellen schon geschrieben wurde, verlinke ich heute lediglich auf die wohl gewählten und (...)

Pantelic zurück zu Hertha BSC?

Es war ja klar, dass in der derzeitigen Misere ziemlich schnell die Gerüchteküche überkocht und diverse Spieler als Neuzugänge in der Winterpause gehandelt werden würden. (...)

Hertha BSC und die Folgen des geteilten Deutschlands

Sieben Gedanken anlässlich der Wiedervereinigung, bzw. der voran gegangenen Teilung Berlins und deren strukturelle Auswirkungen auf die Entwicklung von Hertha BSC. Im Gegensatz  etwa zu Rainer (...)

Worauf bleibt jetzt noch zu hoffen? Auf…

Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. (...)

Sehen was man sehen will

Wenn ein Heimspiel für Hertha in der Europaliga ansteht, gibt es eines, das in keinem Vor- oder Nachbericht fehlen darf: Die Zuschauerzahlen. Schon Tage vor (...)

Alles wird besser werden

Nach 71 Tagen gab es endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis für unsere Hertha! 2 mal Rückstand, 2 mal zurück gekommen, drei Stürmertore (überhaupt mal drei (...)

71 Tage Sehnsucht

Ich wusste ja gar nicht mehr so genau, wie sich das anfühlt, wenn Hertha gewinnt. 71 (in Worten: einundsiebzig) Tage ist es her, dass Hertha (...)