Monatliches Archiv: September 2010

Der nächste Schritt

Bei aller Euphorie um den aktuellen Erfolg (fünf Siege in sechs Spielen, ungeschlagen) und die - endlich! - kämpferische Leistung unserer Hertha gegen Cottbus, muss (...)

Zum Zähne-Ausbeißen – Update

Der sechste Spieltag bringt für Hertha ein Spitzenspiel, Erster gegen Zweiter. Dass der FC Energie an diesem Spiel beteiligt sein würde, war - im Gegensatz (...)

Friede, Freude, Spitzenreiter!

Vier zu null gewinnt unsere Hertha gegen den KSC, der als spielstark und latent aufstiegsgefährdet gilt. Kein Gegentor, kein Nachlassen und nahezu komplette Dominanz über (...)

Leitbild oder Wunschkonzert?

Gestern Abend erreichte uns eine Mail, die uns über ein Projekt der "TSP-Herthaner machen sich Gedanken" informierte. Herthaner machen sich Gedanken? Klingt gut. Es geht (...)

Grund zur Sorge?

Das Derbywochenende ist vorüber und alle sind irgendwie glücklich (Außer die Schalker, für die ich mir eine gewisse Häme nicht verkneifen kann. Meine Häme hat (...)

Chef, gib mir Herthafrei!

Ich hatte ja schon länger das Gefühl, dass sich in der Pressearbeit von Hertha seit dem Weggang von Dieter Hoeneß (und Kollegen) einiges geändert hat. (...)

Countdown

Das erste echte Derby seit über 20 Jahren wirft seine Schatten voraus. Wer nicht zu den ~1400 glücklichen Gewinnern der Verlosung gehörte muss sich nun um Alternativen kümmern.

ZACK

Bielefeld abgefrühstückt, Spiel abgehakt und ZACK - ! - steht schon mir nichts dir nicht das Derby gegen Union vor der Tür. Das geht schnell. (...)

Ein heikler Deal

Was waren wir naiv. Natürlich war es völlig unrealistisch zu glauben, dass Hertha - unsere immer noch von Hoeneß'scher Buchhaltung durchzogene Hertha - finanziell mal (...)

Immer Hertha

Vielleicht gehören wir ja nicht zu den ganz alten Hasen. Aber dennoch dürfen Daniel, Felix und ich wohl sagen, dass wir schon ziemlich lange mit (...)

Erste Eindrücke in Liga 2

Es wird sicherlich noch eine Weile dauern bis ich in der zweiten Liga angekommen bin. Meine Reise nach Tansania katapultierte mich so weit von Deutschland (...)

8000 Kilometer für 13 Minuten

Eigentlich dachte ich, man könnte sich als Zweitligist getrost zurücklehnen, was Länderspielabstellungen und die Angst von Verletzungen eben jener bei Freundschaftsspielen auf irgendwelchen Kartoffeläckern dieser (...)

Auswärtssieg nach schwacher Leistung

Keine Frage: Souverän war das, was Hertha da in Düsseldorf abgeliefert hat, nicht. Zu eintönig die Spielweise. Zu hastig das Passspiel. Zu behäbig die beiden (...)