Monatsarchiv: März 2011

Ein Nachmittag in Paderborn

Man könnte auch getrost „Ein Nachmittag zum Vergessen“ sagen. Doch der Reihe nach. Zum Zeitpunkt des Auswärtsspiels in Paderborn befand ich mich gerade in Bad Arolsen (…)

Aufgeklebt

Hallo meine Damen und Herren. Das Hertha Blog lässt sich ab sofort aufkleben. Auf Autos, Fahrräder, Laptops, Türen, Klodeckel und alle anderen Dinge die über eine (…)

Kein Stasiverein

Mit zunehmender Professionalisierung im Profifußball geht es immer härter zu. Jeder größere Club betreibt seine eigene Jugendabteilung aus der er hofft das nächste große Talent (…)

Nur ein Punkt

Das gefährliche an Serien ist immer, dass ihr Ende von Spiel zu Spiel immer wahrscheinlicher wird. Nach dem neu aufgestellten Vereinsrekord von fünf Auswärtssiegen in (…)

Wiedersehen mit Zecke

Andreas „Zecke“ Neuendorf war, ist und bleibt für mich eine DER „Kultfiguren“ bei Hertha BSC (ebenso wie Gabor Kiraly – die kultigste Schlabberhose aller Zeiten (…)

Hertha macht’s mit Köpfchen

Zwei Kopfballtore von Adrian Ramos in der 40. und Peter Niemeyer in der 50. Minute entschieden das Gastspiel im fränkischen Fürth für die Hertha. Soviel (…)

Lizenz gesichert

Foto: Flickr Gestern wurde offiziell vermeldet, dass ein anonymer Investor mit 8 Mio. Euro bei Hertha einsteigt. Das Geld wird komplett in die Schuldentilgung gesteckt. Somit (…)

Ein herzliches HA HO HE aus Hessen!

Hallo Hertha-Fans und Hertha-Blog-Leserschaft! Ich bin also die neue Autorin hier, und ich freue mich sehr, dass ich gefragt wurde, ob ich hier mitschreiben möchte. (…)

Babbel demontiert Aerts

Es lief die 83. Minute im Duell zwischen Hertha und dem FSV Frankfurt, als Maikel Aerts seinen Coach verärgerte. Wieder einmal hatte er die falsche (…)

Das Hertha Blog ist unpolyvalent

Ich habe lange versucht eine Metapher zu finden um den Verlust von Enno für das Hertha Blog zu verdeutlichen. Vor ein paar Jahren hätte ich (…)

Sportblogger a.D.

Rücktritte sind ja derzeit ein ganz großes Thema. Der Lügenbaron a.k.a. Selbstverteidigungminister trat gestern endlich zurück und reihenweise danken die Despoten in Nordafrika ab oder (…)

Das Puzzle wird zum Bild

Als ich vom 5:0-Erfolg in Aachen hörte, schoss mir sofort eine Frage durch den Kopf, die ich mir nach enttäuschenden Spielen wie gegen Cottbus und (…)

  • Hey, was geht ab?

    Drei Berliner kommentieren ihre Erlebnisse als Herthaner in Dortmund, Bielefeld/Bremen und Berlin. Polyvalent, kritisch - Hertha! Folglich kommen wir über das geschriebene Wort ins Spiel. Ein Thema, drei Perspektiven und nur manchmal einer Meinung. Mehr...
  • Twitter

  • Facebook, Twitter, Newsletter

    Du bist bei Facebook? Werde gemeinsam mit anderen ein Fan des Hertha-Blogs!
  • Mobile Version

    m.hertha-blog.de, optimiert für mobile Endgeräte!
  • Letzte Kommentare

    • Zu: Erlebnisergebnis (1)
      • Felix: Das kann ich nur so unterschreiben Daniel! Wirklich ein toller Sieg der Moral, der dann am Ende dabei...
    • Zu: Kommentar-Regeln (1)
      • Anonymous: dardai senkt hertha ziele er will nicht absteigen. DARDAI ziel ist europa league kan mann das...
    • Zu: Ach, Hertha (1)
      • : Ja, Dezember.. Mein beseelter Kommentar bei HerthaUnser während des Nürnbergspiels (beim Stand von 0-0):...
    • Zu: Chancenlos durch die Nacht (5)
      • o.ja: „hat einen herausragenden BVB gesehen, der einen Klassenunterschied präsentierte, der auf dem Papier...
      • Daniel: Das chancenlos war auf den Sieg bezogen. Die Chancen habe ich in der Ostkurve reingeschrien…hat leider...
      • Enno: Was ich noch vergaß: Chancenlos war Hertha nicht. Drei richtig gute Möglichkeiten habe ich gesehen (Hegeler,...
    • Zu: Warum Hertha sich (weiterhin) aufs Fußballspielen konzentrieren sollte (3)
      • Hfs65: … ja du hast dahingehend recht dass das „kotzen“ aus dem Frust heraus geschrieben wurde,...
  • Letzte Artikel