Andre Mijatovic auf dem Zettel

May 09, 2010 - 05883054 date 09 05 2010 Copyright imago Christoph Reichwein 09 05 2010 Bielefeld Football 2 Bundesliga Arminia Bielefeld RW Oberhausen Andr Mijatovic Bielefeld left reached the goal to 2 1 The Oberhausen v l Dimitrios Pappas Christoph Semmler and Daniel Gordon can the not prevent Photo men Football 2009 ger 2 BL Action shot Vdig xub 2010 horizontal premiumd.
Michael Preetz hat derzeit sicherlich keinen Urlaub. Wenn man die (mehr oder weniger) relevanten Sportteile der Zeitungen liest, dann ist er unter Volldampf und Hochspannung und macht mit vollem Elan entweder Druck, Ernst oder keine halben Sachen. Egal wie man es nennt, Michael Preetz stellt den Kader für die kommende Saison zusammen. Die Abwehr ist mittlerweile so gut wie komplett.

Im Tor wird Aerts stehen. Links verteidigt entweder Ronny oder Kobiashvili, der rechte Gegenpart wird von Christian Lell übernommen (zu diesem Thema demnächst ein separater Artikel). Als Backup für beide Seiten wird Marc Stein nicht auf die Bank gesetzt, weil die Option für die zweite Liga von Hertha nicht gezogen wurde. Innen ist Hubnik als Abwehrchef vorgesehen. Sein Adjutant sollte der Schwede Bengtsson werden. Seit heute ist er jedoch vertragslos, weil er nicht auf reduzierte Bezüge in der zweiten Liga eingehen wollte. Die Trennung finde ich angesichts seine (Nicht-)Leistung in der vergangenen Saison richtig.

Nun konkretisiert sich nach Angaben der seriösen und gut informierten Neuen Westfälischen ein Transfer von Andre Mijatovic von Arminia Bielefeld zur Hertha (fällt als Nebensatz im Artikel fast unter den Tisch). Hertha und Mijatovic sind sich angeblich weitestgehend einig, offen sind wohl nur noch letzte Details des Gehalts. Armina wird eine Ablöse fordern, weil der Vertrag noch bis 2012 gültig ist. Allerdings ist Arminia Bielefeld auf Grund finanzieller Turbulenzen unter starkem Sparzwang. Ich schätze, dass ein Betrag knapp über eine Million Euro plus Nachzahlung im Aufstiegsfall fällig werden dürfte.

Andre Mijatovic wäre ein wirklich hervorragender Transfer. Ich habe ihn häufig im Trikot der Bielefelder Arminia sehen können und hat bei mir ein positives Bild hinterlassen. Er gehört nicht unbedingt zum Tafelsilber der Arminia. Aber er ist seit Jahren ein stabilisierender Kern der Mannschaft und passt daher genau in das Anforderungsprofil der Hertha. Er ist erfahren (30 Jahre), kennt die erste und zweite Liga, spricht ausreichend deutsch und ist genau derjenige, den ich absolut souverän an der Seite von Hubnik verteidigen sehe.  Für ihn ist die Zweitliga-Meisterschaft und die Etablierung in der ersten Liga ein Ansporn. Dies lässt sich von der Alternative Sinkiewicz nicht unbedingt zu behaupten, wenngleich seine Verpflichtung zusätzlich zu Mijatovic auch nicht gänzlich unrealisitisch ist, weil derzeit nur noch Jancker und zwei Nachwuchsspieler (Neumann, Morales) für die Innenverteidigung im Kader stehen.

Und das beste zum Schluss: Andre Mijatovic ersetzt gleich zwei altgediente Verteidiger, die Hertha im Laufe des letzten Jahres verlassen haben, bzw. jetzt verlassen werden! Einerseits tritt er als ehemaliger Armine in die Fußstapfen von Arne Friedrich (sein Wechsel ist nur eine Frage der Zeit, auch wenn Romantiker das noch nicht glauben wollen). Andererseits füllt er als Kroate die große Lücke, die Josip Simunic hinterlassen hat. Zwei Lücken mit nur einem Verteidiger schließen zu können, ist schon ziemlich große Transferkunst von Michael Preetz!

This entry was posted in Hertha BSC and tagged , , , , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Wer hat das geschrieben?

    Mein Name ist Enno: im Jahre 1982 geborener Berliner, Exil-Herthaner in Bielefeld und Bremen. Seit 2006 schreibe ich im Internet über Hertha BSC. (→mehr)

    Ich würde mich freuen, deine Meinung zum Artikel zu erfahren. Schreib doch einen Kommentar und diskutiere mit!

    Und bleib auf dem Laufenden: Abonniere neue Beiträge des Hertha BSC Blogs (RSS-Feed / E-Mail)

22 Kommentare

  1. Am 1. Juli 2010 um 09:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Den hab ich in meiner Comduo-Mannschaft. Guter Mann ;-)

  2. Junichi
    Am 1. Juli 2010 um 10:01 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Noch vor seiner Verletzung habe ich damals Lucio als ein richtig starken Spieler erlebt, einer, der uns richtig weitergebracht hat. Ich weiß nicht, ob es eine Möglichkeit gibt, dass er nach seiner schlimmen Verletzung wieder auf altem Niveau weitermachen kann, aber wenn ja, wäre er eine super Option für uns.

    • Enno Enno
      Am 1. Juli 2010 um 10:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Lucio hat sich Mitte Februar erneut das Kreuzband gerissen. Ich weiß nicht, ob es das gleiche Knie erwischt hat, das bereits einen „Totalschaden“ erlitten hat. Aber ich befürchte, dass Lucio nie wieder professionell Fußball spielen können wird.

  3. Morix
    Am 1. Juli 2010 um 10:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

    In einer der heutigen oder gestrigen Boulevardzeitungen stand, dass bei Lucio die Option nicht gezogen wurde, dafür aber bei Kaka, welcher auch Innenverteidiger ist und aus dem HSV Spiel nicht nur in bester Erinnerung. Aber evtl. als Backup im Kader stehen wird.

    • Enno Enno
      Am 1. Juli 2010 um 10:17 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Das kommt noch hinzu: Lucio ist gar nicht mehr bei Hertha unter Vertrag seit dem heutigen Tage…

    • Enno Enno
      Am 1. Juli 2010 um 10:21 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Achso: Für Kaka soll noch eine kleine Ablöse erzielt werden, weshalb die Option gezogen wurde. Es steht aber fest, dass er in Zypern bleibt.

  4. Am 1. Juli 2010 um 10:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hehe, bei dem Wort „Amine“ hat es eine ganze Weile gedauert bis der Groschen gefallen ist. :-)

    Weiß jemand genaueres zu Chermiti? Wenn Mijatovic kommt, dann ist die Defensive schon recht ordentlich besetzt. Ich mache mir eher Sorgen darüber wer uns in die erste Liga schießen soll. Wenn Ramos wie zu erwarten den Verein verlässt dann stehen wir mit Friend und Domovchiyski schon etwas dünn besetzt da.

    • Am 1. Juli 2010 um 10:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

      http://www.tagesanzeiger.ch/sport/fussball/FCZ-pokert-um-Amine-Chermiti/story/28122137

      Tagesanzeiger ist eine der seriöseren Zeitungen der Schweiz.

      • Enno Enno
        Am 1. Juli 2010 um 11:19 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Der Artikel ist aber gut zwei Wochen alt. Nun stellt sich die Frage, ob Hertha bei Chermiti die Option gezogen hat. Wenn nicht, ist er kein Herthaner mehr. Falls doch, ist es fraglich ob er bleibt oder ob es um Ablöseforderungen geht. Aktuelle Informationen finde ich auf die Schnelle nicht.

        • Mineiro
          Am 1. Juli 2010 um 11:51 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Zu Chermiti stand gestern im Tagesspiegel:

          „Auch Marc Stein, Maximilian Nicu, Artur Wichniarek und die beiden ausgeliehenen Offensivspieler Lucio und Amine Chermiti werden in der neuen Saison nicht mehr für Hertha spielen. Bei Chermiti habe man lange überlegt, sagt Preetz, sich dann aber entschieden, die Option verstreichen zu lassen. „Er hat ein Jahr so gut wie gar nicht gespielt. Sportlich ist er momentan nicht konkurrenzfähig.““

          http://www.tagesspiegel.de/sport/bengtsson-muss-gehen/1872708.html

          Er wird vermutlich ablösefrei zum FC Zürich wechseln, wie sich aus der folgenden Quelle ergibt:

          http://www.tagesanzeiger.ch/sport/fussball/Chermitis-Weg-zum-FCZ-ist-frei/story/26061057

          • Am 1. Juli 2010 um 11:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

            Wirklich jammerschade! Nach seinem Christiano Ronaldo Gedächtniselfmeter war ich überzeugt es wäre nur noch eine Frage der Zeit bis er richtig einschlägt und die Bundesliga aufmischt.

        • Enno Enno
          Am 1. Juli 2010 um 12:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Mineiro, danke für die Information. Dann dürfte dieser Aspekt auch geklärt sein. Chermiti wird wohl nicht mehr für Hertha spielen (und wahrscheinlich ablösefrei zum FC Zürich wechseln).

          Ich finde das auch sehr schade, weil ich immer gehofft hatte, dass er sich entwickeln würde. Aber so ist das halt…

  5. keano
    Am 1. Juli 2010 um 21:21 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Solltet Ihr Mijatovic für den genannten (vermuteten) Preis verpflichten können, könnt Ihr stolz auf Preetz sein. Sehr guter Zweitligakicker, wie gut er in der Ersten Liga funktioniert, müsste man dann sehen.

    • Enno Enno
      Am 1. Juli 2010 um 21:34 Uhr veröffentlicht | Permalink

      In den beiden Jahren (2007 bis 2009), die Mijatovic für Arminia in der zweiten Liga gespielt hat, kam er auf einen Notenschnitt von 3.58 und 3.44 beim Kicker. Klammert man seine letzte Saison bei Hertha aus, dann ist das eine vergleichbare Leistung, die Joe Simunic bei in Berlin abgeliefert hat. Wenn man dann noch bedenkt, dass Mijatovic tendenziell in einer schlechteren Mannschaft gespielt hat, kann man davon ausgehen, dass er eindeutig auch ein guter Verteidiger in der ersten Liga sein wird.

      Derzeit wird in der Gerüchteküche nur der FC St.Pauli als Interessent gehandelt. Da sollte Hertha überzeugen können, denke und hoffe ich.

  6. Am 1. Juli 2010 um 21:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich habe eben im Inforadio gehört, dass Babbel gesagt haben soll, dass er mit Ramos und Kacar für die neue Saison plant. Vielleicht bleiben beide ja doch. Ob das der richtige Weg ist ist schwer zu sagen. Ich bin da geteilter Meinung. Einerseits finde ich beide Spieler enorm wichtig und gut für Hertha, anderseits könnte man für einen der beiden Spieler sicher einiges an Geld reinholen, dafür 1 sehr guten Spieler als Ersatz verpflichten und zusätzlich noch ein paar Mio verdienen, was bei der angespannten Finanzlage und die zukunftsfähigkeit von Hertha nicht gerade unwichtig ist.

  7. Mueggi
    Am 2. Juli 2010 um 10:25 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ja, es gibt viel abzuarbeiten, sowohl für den Verein als auch uns Fans, die das alle momentan wohl mit soviel Spannung wie seit Jahren nicht mehr verfolgen. Hier meine Meinungen :D

    Rob Friend:
    Ansich kein schlechter, hat vor allem in der 2.BL bewiesen, dass er weiß wo das Tor steht. Bei BMG stand er im letzten Jahr mit dem Problem da, dass er 1. einige kleine Verletzungen hatte und 2. das System auf seine Art zu spielen nicht gepasst hat. Sollte Hertha sein Spiel auf ihn zuschneiden (z.B. mit einem 4-2-3-1), dann kann er durchaus eine Verstärkung werden.

    Sturm ansich:
    Sollte Ramos gehen, wovon ich spielerisch leider ausgehe, finanziell (sollte er die veranschlagten 8-10 Millionen bringen) aber dann in jubelarien ausfalle, dann brauchen wir noch ganz dringend 1-2 neue Stürmer, da und dann, wie schon gesagt wurde, mit Friend und Domo nur noch 2 Stürmer zur Verfügung stehen. Sollte sich Friend dann vllt. noch verletzen, dann ist nur noch Domo da, der für ein 4-2-3-1 ganz sicher nicht gebohren ist.

    In der Abwehr sieht wirklich ganz gut aus. Dass Hubnik gehalten wurde halte ich für imens wichtig. Kobi spielt, denke ich, eher im Linken MF und Ronny dafür als linker AV. Könnte eine gute Achse werden, da beide einen gewissen Drang nach vorn haben, aber auch gut nach hinten arbeiten können (ich erinner da gern an Kringe und Pitsche auf der rechten Seite).

    Lell ist für mich momentan noch eine kleine Wundertüte. Erstmal vorweg, was da privat war tangiert mich nur päriphär. Nicht weil es mir egal wäre, wenn er seine Freundin geschlagen hätte, das geht nicht. Doch keiner war dabei, von uns sowieso nicht. Nach dem ganzen hin und her schon vor diesem Abend, ist es durchaus genau so denkbar, dass sie sich nur rächen wollte. Freigesprochen wurde er auch von dem Vorwurf. Ergo ziehe ich das nicht in meine Beurteilung über ihn mit ein.
    Sportlich ist das jedoch anders. Er hatte eine Zeit bei den Bayern, wo er (auch auf Grund von mangelnder Alternativen) quasi ein Stammspieler war. Auch ist es sicherlich etwas anderes, ob man täglich mit Spielern wie Ribery, Klose, Toni und Co. trainiert oder in einer 3. Liga Manschaft. Aber dass er das letzte Jahr quasi gar keine Spielpraxis hatte und dann auch noch in der Rückrtunde mehrere Monate aus Privaten Gründen krank geschrieben war und nicht einmal richtig trainiert hat, das trübt das Bild dann doch ein ganzes Stück. Sollte Babbel es also schaffen ihn wieder richtig fit zu bekommen, dann ist er, vor allem für die 2. Liga, ein top AV, sollte dies nicht gelingen, haben wir auf der rechten Seite ein echtes Problem. Da stellt sich die Frage, ob man einen Marc Stein, der bei Rostock schon einmal eine sehr gute Saison in der 2. Lige gespielt hat, nicht doch hätte das eine Jahr halten sollen, einfach um sicher zu gehen.

    Ob nun Mijativic oder Sikewiz, ich denke beide wären neben Hubnik sehr gut. Mijatovic ist sicher der in letzter Zeit stabilere Spieler. Sinke ist dafür jünger und hat in meinen Augen noch mehr potential, welches man noch ausschöpfen könnte. Am liebsten wären mir beide (vor allem auf Grund der benannten dünnen Personaldecke in der Innenverteidigung). Doch ob beide kommen, mit dem Wissen das für einen wohl vorerst nur die Bank bleibt, das weiß ich nicht. Dazu ist ein Zweitliga-Verein, auch wenns Hertha ist, vllt doch nicht Reizvoll genug.

    Das MF bei uns im nächsten Jahr hat, wenn alle wieder annähernd ihre Form finden, absolutes Erstliganiveau. Ich würde sagar sagen, da beneiden uns einige Erstliga-Vereine drum. Ob nun mit, oder ohne Kacar, mit Spielern wie Lusti, Ebert (der hoffentlich wieder zu sich kommt), Raffa und Kobi/Ronny brauchen wir uns hier vor niemandem verstecken. Sollte Kacar nun auch noch bleiben, dann wäre dies schon sehr krass.

    Unsere jungen Wilden. Ich finde es vollkommen richtig, dass nun viele (6 oder mehr) U23 Spieler wieder im Kreis der ersten Manschaft sind. Und Babbel ist es erstens zuzutrauen, dass er sie weiter formen wird und auch auf sie setzen wird.

    Zu den Spielern, die gehen durften/mussten.
    – AW trauert wohl keiner hinterher. Es war mutig von ihm einen 2. Versuch zu starten, es ist misslungen, ich wünsche ihm viel Glück in seiner Heimat.
    – Stein hätte man vielleicht halten sollen.
    – Bengtson ist gut so, dass er weg ist, ein Spieler, der bisher nichts gezeigt hat, dem man echte perspektiven aufzeigt (potentieller Stammplatz in der IV) und der trotzdem nicht auf ein wenig Geld verzichten möchte, der hat bei uns nichts mehr zu suchen!
    – Chermiti, nach allem was man so gehört hat, hat er auch in Saudi Arabien nicht wirklich viel gespielt. Auch wenn er noch so tallentiert sein mag, er hätte uns wohl leider icht groß helfen können, von daher ist diese trennung nachvollziehbar.
    – Nicu wollte wohl weiter erstklassig spielen und nicht auf Geld verzichten. Bei ihm, der nach einen guten Start bei Hertha immer mehr abgebaut hat, denke ich war eine Trennung auch besser.
    – Lucio ist für mich eine der ärmsten Säue im Fussballgeschäft. Charakterlich war er ja super, auch spielerisch hat er spaß gemacht, doch ich denke auch, seine Karriere wird leider beendet sein, zumindest wird er wohl nie wieder das werden, was er einmal war. Nur eine weiterverpflichtung wäre halt nur noch herausgeschmissenes Geld, so leid mir das für ihn tut.
    – Kaka bleibt wohl in Zypern, die Option wurde gezogen um dort noch ein paar wenige Huntertausend Euro zu erziehlen. Viel Glück weiterhin.

    Bleibt also noch die Auschau was noch passieren wird/könnte. Ramos wird weiterhin versuchen wegzuwollen. Hertha wäre aber gut daran gelegen, wenn sie hart bleiben und ihn nur für eine völlig utopische Summe gehen lassen, Interessenten gibts ja einige. Denn eins ist doch klar, wenn er bleiben wird, dann wird er nicht bocken, denn dann wars das mit seine Karriere. Kacar bleibt, das sagt mir mein Bauchgefühl. Ich glaube nciht dass sich ein Verein finden wird, der die veranschlagte Summe zahlen wird und auch er wird das dann schnell vergessen und versuchen sich durch Leistungen im Gedächnis zu halten.
    Benötigt wird in meinen Augen noch mindestens ein Spieler für die offensive und mindestens 1-2 Innenverteidige (siehe oben). Jeh nachdem was mit Ramos und Kacar noch passiert ggf. noch ersatz für die beiden. Ansonsten kann sich das Team schon sehen lassen und ich bin froh, dass bis auf diese wenigen Dinge, schon zum Trainigsbeginn man Montag, alles in trockenen Tüchern ist.

    • Enno Enno
      Am 9. Juli 2010 um 18:27 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Ich denke, was du zum Schluss sagst, ist wirklich wichtig für diesen Sommer: Ein Kern der Mannschaft ist zusammen. Und er verspricht einiges, wie ich finde!

  8. St1age
    Am 2. Juli 2010 um 21:21 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Wie ich gerade auf der offiziellen webseite gelesen habe,ist die verpflichtung von mijatovic fix.bekommt nen 2jahres vertag.zudem gibts noch ein stürmerjuwel aus leverkusen.18 jahre bekommt nen 3jahres vertag.mal schauen.

  9. Mirko030
    Am 3. Juli 2010 um 10:12 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich glaube, selbst wenn Kacar und Ramos noch verkauft werden, kann sich die Mannschaft sehen lassen. Ein defensiver und ein offensiver SPieler sind allerdings noch ein muss. Ansonsten sollte Hertha sich das Geld sparen, in Schuldanabbau stecken und der Jugend eine Chance geben. Die jungen Spieler sind für die zweite Liga gut und werden zeigen, dass Hertha auf sie bauen kann. Also kein Geld mehr rausschmeissen und die jungen einbauen.

  10. Am 3. Juli 2010 um 12:45 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Würde man Spieler mit Aktienmärkten vergleichen, wären etablierte Bundesligaspieler im DAX zu finden. Ab und an ein paar kleine Ausreißer nach oben oder unten, jedoch wesentlich varianzärmer als der neue Markt.

    Junge Spieler birgen immer ein enormes Risiko. Einigen wenigen gelingt der große Sprung, aber viele werden nie über den Status eines Talents hinaus kommen. Ich kann daher die Forderung nach hohen Investitionen und Förderung der Jugend nicht umbedingt nachvollziehen. Um so froher bin ich, dass Hertha in der neuen Saison mit vielen DAX-Werten ausgestattet ist. Denn wie die Finanzierung aussieht lässt sich nur erahnen, aber es ist gut möglich, dass wir mehr oder minder zum Aufsteigen verdammt sein werden.

  11. DuCk
    Am 3. Juli 2010 um 22:56 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hey jungs
    ich wollte mir heut im inet ein tshirt machen lassen mit den spruch “ Arne Friedrich – Deutschland liebt dich“ zwischen den beiden wortgruppen sollte dieses bild: http://bilder.bild.de/BILD/sport/fussball-wm-2010-suedafrika/2010/06/25/deutsch/arne-friedrich/arne-friedrich-16707456-mbqf,templateId=renderScaled,property=Bild,height=349.jpg sein. bloß ohne diesen hintergrund halt, aber ich habe das nicht so richtig hinbekommen von der größe das einzustellen.

    vielleicht hat ja auch von euch einer lust auf so ein tshirt und hat vielleicht mehr ahnung als ich so etwas zu erstellen
    bitte schreibt mir

    gruß duck! :D

    • Felix Felix
      Am 4. Juli 2010 um 22:11 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hi,
      ich hab eben mal kurz gimp angeschmissen und es mit dem Zauberstab versucht. Da der Hintergrund des Trikots ebenfalls sehr dunkel ist sind die beiden Objekte nicht so leicht voneinander zu trennen. Das dauert bestimmt ne Stunde bis Friedrich sauber von seinem HIntergrund gelöst wurde. Da er kein Herthaspieler mehr ist, habe ich von dem Aufwand abgesehen.