Das schlechteste Spiel Europas

Bekanntermaßen ist der ehemalige UEFA-Cup die zweite Liga Europas. Hinter der Championsleague, in der sich die Top-Adressen des kontinentalen Fußballs versammeln (Barca! – Ooh!, ManU – Aah!, Inter – Uih!), ist die Euro-League so attraktiv wie Oberhausen gegen Union. Viel Charme, wenig Glanz.

Nun spielt Hertha in der zweiten europäischen Spielklasse gegen Heerenveen und ich gehe davon aus, dass dieses Spiel das schlechteste Europas ist. Und zwar das schlechteste Spiel aller Zeiten! Nach Glanz, Glämmor und Gloria braucht man in einer zweitklassigen Begegnung so wie so nicht suchen. Vielleicht aber nach Charme. Für mich hat die Partie deswegen einen besonders charmanten Charakter, weil der 16. der Niederländischen Eredivisie auf den 18. der deutschen Bundesliga trifft. Schlechter geht es kaum.

Das epische Ausmaß der Schlechtigkeit drücken die kumulierten Zahlen aus: In insgesamt 19 Spielen haben beide Mannschaften zusammen nur drei Siege eingefahren, zwei Mal unentschieden gespielt und 14 Mal verloren. Das sind insgesamt läppische 12 Punkte, bei nur 12 erzielten Toren und üppigen 36 Toren, die beide Teams kassiert haben. In der Gruppe D der Euro-League haben beide Mannschaften jeweils nur einen Punkt und liegen sogar hinter dem lettischen Meister Ventspils.

Hat es in der Geschichte der europäischen Wettbewerbe bisher je ein Spiel gegeben, in dem beide Teams in ihren jeweiligen Ligen so schlecht waren? Ich gehe nicht davon aus, lasse mich in den Kommentaren aber gerne eines Besseren belehren. Begreift es als „Gewinnspiel ohne Gewinne“ (© Trainer Baade). Einzige Regel: Googeln ist verboten, obwohl es wahrscheinlich kaum etwas bringen würde.

Als Herthaner hat man sich ja langsam an die aufeinander folgenden Tiefpunkte gewöhnt. Aber dass Hertha nun am schlechtesten Spiel Europas teilnehmen muss, ist schon ein dicker Brocken. Mich würde alles andere als ein Unentschieden mit je einem Eigentor jedenfalls ziemlich überraschen. Und zum Glück bin ich morgen zum Kino verabredet und kann das Spiel nicht sehen…

This entry was posted in Hertha BSC and tagged , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Wer hat das geschrieben?

    Mein Name ist Enno: im Jahre 1982 geborener Berliner, Exil-Herthaner in Bielefeld und Bremen. Seit 2006 schreibe ich im Internet über Hertha BSC. (→mehr)

    Ich würde mich freuen, deine Meinung zum Artikel zu erfahren. Schreib doch einen Kommentar und diskutiere mit!

    Und bleib auf dem Laufenden: Abonniere neue Beiträge des Hertha BSC Blogs (RSS-Feed / E-Mail)

29 Kommentare

  1. Am 21. Oktober 2009 um 20:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hör auf das schlechtzumachen, extra zur Trendwende komme ich angereist!

    • Enno Enno
      Am 21. Oktober 2009 um 20:35 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Ich benenne doch nur die Fakten.

      • spreekicker
        Am 21. Oktober 2009 um 21:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

        schlechtmachen wäre, wenn enno uns mit den holländern noch vergleichen würde :-)
        eigentlich wertet er uns doch sogar auf, wenn er uns mit denen in einen topf wirft.

  2. Am 21. Oktober 2009 um 21:55 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Aber wenn sich zwei schlechte Mannschaften treffen, ist das Niveau gleich, damit evtl. die Chance, daß das Spiel ansehnlich wird.

  3. dns
    Am 21. Oktober 2009 um 22:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hast du ein Glück Enno, ich bin leider zu hause, aber immerhin werd ich es nur übern stream sehen. Mit ein wenig Glück is die Qualität so schlecht, dass es aussieht wie Tetris.

    Naja, mit etwas Augenzudrücken kann man es so sehen: DAS hat der FCB noch nie geschafft, den Titel haben dann nur wir und Heerenveen und dann auch noch Rekord-Schlechtestes-Spiel-Europas-Teilnehmer.

  4. Honsor
    Am 21. Oktober 2009 um 22:38 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Sollte Hertha gewinnen,wäre ich ja dafür das die Blog-Gemeinde Enno eine DK für genau dieses Kino finanziert.Nächste Vorstellung wäre dann am Sonntag,gegen 1530 Uhr!Selbstredend:Gleiches Kino-Gleicher Saal-Gleiche Socken.
    Ich bin nicht in Berlin.Aber morgen das erste Mal: Kein Stream,kein VT,kein SMS o.Ä.
    Bin gespannt!

  5. Am 21. Oktober 2009 um 22:49 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Mann, seid ihr alle laaangweilig ;-) Ich werde mich morgen zwischen die Massen ins Stadion stellen, bei Riesenstimmung und sonnigen 25°C. Oder so ähnlich.

  6. Am 22. Oktober 2009 um 02:06 Uhr veröffentlicht | Permalink

    so attraktiv wie Oberhausen gegen Union

    Gib’s zu: Das liegt jetzt nur an Oberhausen ;-)
    Und hey: Es ist Europapokal! Möglichkeit, sich Selbstvertrauen zu holen und zu beweisen. Mir geht diese negative Sicht ein bißchen sehr auf die Ketten.

    • Enno Enno
      Am 22. Oktober 2009 um 08:25 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Union: Viel Charme, wenig Glanz. Also ein größeres Kompliment kannst du auf einer Hertha-Seite nicht erwarten. ;-)

  7. Enno Enno
    Am 22. Oktober 2009 um 08:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Was heißt hier negative Sicht? Über die Qualität des Spiels kann ich mangels hellseherischer Fähigkeiten nichts sagen. Aber nominell ist es nun mal das schlechteste Spiel Europas. Bisher hat das ja niemand bestritten.

    Außerdem ist Fußball eine Vergleichssportart und die Erfolge und Misserfolge lassen sich eben nur in quanitifizierbaren Daten vergleichen. Und wenn diese dann auch noch historische Dimensionen annehmen, ist die Wirkung noch stärker.

    Für mich persönlich ist das eine Art Galgenhumor. Denn es wäre doch zu witzig, wenn Hertha in der Liga rumkrepelt und in der Euro-League weiter käme. Natürlich wird irgendwann alles besser. Aber mein Optimismus ist derzeit nicht mehr vorhanden. Von negativer Sicht kann keine Rede sein, wenn ich die Fakten zusammen trage und dann ein elendiges Bild dabei entsteht. Klar nervt das. Aber bei Hertha gibt es derzeit nichts schön zu reden. Sorry.

  8. Morix
    Am 22. Oktober 2009 um 09:01 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Sehr optimistisch mit dem Eigentor des Gegners.

  9. lissy
    Am 22. Oktober 2009 um 09:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo an euch da draussen auch wenn mich viele dafür eventuell auslachen,ich glaube heut kommt die wende,wenn auch ohne raffa,gojko,dardai,king arthur und janker.
    schlimmer gehts ja kaum und die eurolige so runter zu machen find ich auch nicht gut .ohne sie hätten wir international mal keine chancen zu spielen.nun gut die gegner sind eher unser mass zur zeit, hätten aber auch andere ausgelost werden können.
    ebi wird wieder vollgas geben,sascha auch und arne hoffentlich mal als kapitän auftreten.gut so das funkel mal aussortiert, denn wenn er es nicht gemacht hätte,würden auch wieder viele meckern.

    im übrigen finde ich dass in ramos ne menge qualität ruht,die er noch zeigen wird.
    also kühner ( optimistischer ) 3 zu 1 tipp

  10. Am 22. Oktober 2009 um 13:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hat es in der Geschichte der europäischen Wettbewerbe bisher je ein Spiel gegeben, in dem beide Teams in ihren jeweiligen Ligen so schlecht waren?

    Ich hatte ja auf Groningen-Erfurt aus dem Jahr 1992 gehofft, aber Groningen war zu gut. 1. Runde Uefa-Cup, Erfurt war damals letzter in der zweiten Liga Süd. Soviel wusste ich noch. Verbotene Recherche brachte nun zutage, dass Erfurt bis zum Spiel in Groningen 1-17 Punkte zustande gebracht hatte (in der 2. Liga, wie gesagt). Groningen allerdings stand in der Eredivisie auf Rang 12 mit 6-8 Punkten – tja, leider zu gut…

    Dennoch setzte sich Erfurt mit 2 mal 1:0 durch und traf in der zweiten Runde, wer erinnert sich nicht, auf Ajax, gegen das man im Hinspiel mit 1:0 in die Pause ging, um dann aber mit 1:2 und 0:3 gegen den späteren Cupsieger auszuscheiden.

  11. Enno Enno
    Am 22. Oktober 2009 um 13:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich dachte mir schon, dass Google wenig hilfreich sein würde, um zu eruieren, ob es jemals ein schlechteres Spiel gegeben hat. Und Zweitligisten hatte ich befürchtet, denke aber, dass der Gegenpart – wie im Falle Groningens – zu gut sein würde. Danke für deinen Hinweis, es bleibt spannend!

  12. dns
    Am 22. Oktober 2009 um 23:05 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ach man, was kann man sagen… eigentlich nichts.

    Ein weiterer Rekord. Hertha hat damit wohl ganz offiziell die Mutter aller Seuchen an den Hacken.

  13. kielerblauweiß
    Am 22. Oktober 2009 um 23:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich bin auch sprachlos. Immer das gleiche Bild. Der erste Fehler in der Abwehr führt zum 0:1 und dann wird kein Mittel gegen den defensiv eingestellten Gegner gefunden. Und der Schiedsrichter ist wie immer dann auch alles andere als auf unserer Seite (klarer Elfmeter in der 95.)
    Die Änderungen von Funkel waren ein guter Anfang. Das gesamte Spiel sah ja schon mal viel besser aus als in Nürnberg (nicht schwer). Ich weiß aber nicht genau, warum Cicero wieder spielen durfte. Naja.
    Ich hoffe Kacar ist bald wieder gut drauf. Dann könnte es gegen Wob ja vielleicht sogar ein Unentschieden werden :-)

  14. Felix Felix
    Am 23. Oktober 2009 um 00:02 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Habs schlimmer erwartet. Hertha hat nicht schlecht gespielt und mal wieder eine gute Portion Pech gehabt. Gute Tormöglichkeiten, aber irgendwie wollte er mal wieder nicht rein. Der Gegner hingegen spielte wie Hertha in der letzten Saison. Gnadenlos effektiv… Zwei bis drei Möglichkeiten reichten für ein Tor.

    Es war irgendwie folgerichtig, dass der Elfmeter in letzter Minute nicht gegeben wurde.

    Sorge bereitet mir jedoch Cicero, der weiterhin völlig umotiviert wirkt. Unglaublich viele lässig gespielte Abspielfehler und Schlampereien. Wenn er den Ball verliert bleibt er stehn, wenn er einen Zweikampf verliert, bleibt er liegen und hofft auf einen Pfiff. Und wenn er ausgewechselt wird? Dann läuft er schnurstracks an der Bank vorbei ab in die Kabine… Was soll das denn? Dafür solch ein Verhalten fehlt mir wirklich jegliches Verständnis.

  15. Enno Enno
    Am 23. Oktober 2009 um 08:56 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh. [Drei Euro ins Phrasenschwein.]

  16. spreekicker
    Am 23. Oktober 2009 um 10:06 Uhr veröffentlicht | Permalink

    ist doch ehrensache, der tas…..rekord muss in der stadt bleiben, dafür kämpfen sie richtig, sieht man doch.

  17. dns
    Am 23. Oktober 2009 um 10:19 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Eigentlich bin ich froh, dass der Elfer nicht gegeben wurde. Stellt euch nur vor, es gibt Elfer in der 95. und der geht daneben. So kann sich die Mannschaft ungerecht behandelt fühlen und sauer sein. Nen verschossener Elfer hätte massiven Katzenjammer gegeben. So nervenstark is da derzeit keiner, dass er so einen Elfer reinzumacht?

    Der „falsche Einwurf“ war aber auch der Hammer, oder? So was hab ich ja noch nie gepfiffen gesehen. Fängt den Ball vom Balljungen, greift in der Eile etwas daneben (kann bei 5°C schonmal passieren), Ball fällt aufs Feld und Schiri pfeift. O_o

    „[Drei Euro ins Phrasenschwein.]“ Ich beteilige mich mit einem € und denk mir den Satz nur. ;)

    • kielerblauweiß
      Am 23. Oktober 2009 um 11:11 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Ich glaube eher, dass der Schiri nur wollte, dass der Einwurf etwas weiter hinten stattfindet, da Ebert ein paar Meter vorwärts gemacht hat. Für mich eine dumme Überreaktion von ihm. Einfach ein paar Schritte zurück – Einwurf ausführen und weiter.
      Naja, is aber auch nachvollziehbar, dass die Nerven langsam blank liegen – siehe Friedrichs Fast-Tätlichkeit (auch schon in Nürnberg)

  18. willischulz
    Am 23. Oktober 2009 um 10:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

    apropos:

    Was gab’s denn im Kino?

    Der Untergang der Titanic??? (Reloaded in Berlin…)

    I’m so sorry……

    • Honsor
      Am 23. Oktober 2009 um 12:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

      „Und täglich grüßt das Murmeltier“
      Hertha-Fans sitzten in einer Zeitschleife fest. Sie durchleben albtraumhaft wieder und wieder denselben Spielausgang…

  19. Enno Enno
    Am 23. Oktober 2009 um 12:44 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich bin am Wochenende unterwegs und melde mich nach dem Wolfsburg-Spiel wieder. Durchhalten, Jungs und Mädels!

  20. daniel
    Am 23. Oktober 2009 um 13:04 Uhr veröffentlicht | Permalink

    http://bit.ly/1KryRu

    schöner banner der harlekins!
    wo sie recht haben , haben sie recht!

  21. Am 25. Oktober 2009 um 09:20 Uhr veröffentlicht | Permalink

    In der Konkurrenz um das schlechteste Uefacupspiel aller Zeiten hat die Hertha tatsächlich einige gute Optionen beigesteuert, ich denke an ein torloses Remis gegen RC Lens, dagegen war die Heimniederlage gegen Heerenveen geradezu eine große Oper.

  22. Anonymous
    Am 6. November 2009 um 09:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    ziemlich mies geschrieben.
    nicht das schlechteste spiel, eher der schlechteste blog.
    au waja. ;)

    • Enno Enno
      Am 6. November 2009 um 09:34 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Union oder Oberhausen?

      • spreemaradona
        Am 6. November 2009 um 10:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Strrrrrrrike!