Domovchiiski wechselt nach Duisburg

Zur Abwechslung wird hier im Blog mal eine taufrische Neuigkeit verbreitet: Domo wird morgen beim Medizincheck in Duisburg erwartet und höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen sein noch ein Jahr laufenden Vertrag mit Hertha BSC vorzeitig auflösen.

Eine feste Ablösesumme scheint es nicht zu geben. Bei den Details scheint aber noch nicht das letzte Wort gesprochen zu sein: Derwesten.de schreibt von einem Zweijahresvertrag bei den Zebras und beschränkt sich ansonsten auf uninteressantes blablabla. Der Berliner Kurier hat da schon etwas mehr zu bieten:

Duisburg hat kein Geld für eine Ablöse, kriegt den hochtalentierten Phlegmatiker aber trotzdem. Für null Euro plus X.

Zwei Modelle für den Deal: Eine Beteiligung für Hertha bei einem Weiterverkauf – dafür müsste Domo aber einen mehrjährigen Vertrag in Duisburg unterschreiben. Die logischere Lösung: Hertha kriegt eine festgeschriebene Summe (unter einer Million), falls der MSV den Bundesliga-Aufstieg schafft.

Bei beiden Modellen ist Hertha nicht gerade gut bedient. Ob Duisburg im nächsten Jahr den Aufstieg schafft steht genau so in den Sternen wie eine erzielte Ablösesumme im Falle eines Weiterverkaufs. Der einzige Vorteil bei dem ganzen Deal ist, dass die Fixkosten sinken und das eingesparte Gehalt verplant werden kann.

Ich persönlich finde es zwar schade, dass Domo den Verein verlässt, aber ganz nüchtern betrachtet ist das für mich konsequent und auch nachvollziehbar. Er konnte sich in den Jahren unter Favre, Funkel und Babbel nie dauerhaft in die Startelf spielen und hatte eine ganze Reihe an Chancen. Gerade in der letzten Saison hätte einfach mehr von ihm kommen müssen. Der Abstieg ist auch als große Chance für Spieler aus der zweiten Reihe zu verstehen gewesen – auf niedrigerem Niveau als zuvor mit einem Trainer, der auf junge Spieler setzt. Gibt es eine bessere Gelegenheit sich in den Vordergrund zu spielen? Als Rob Friend nicht mehr traf und der Trainer sich nach Alternativen umsah hätte er sich einfach nicht von einem 19 jährigen Newcomer die Butter vom Brot nehmen lassen dürfen. Ich wünsche Domo auf jeden Fall alles Gute in Duisburg und, dass er vielleicht irgendwann doch noch den Sprung in die Stammelf schafft. Bei Hertha hat es leider nie so richtig geklappt, aber vielleicht legt er ja doch noch so eine Karriere wie Lakic oder Salihovic hin? Zu wünschen wäre es ihm.

Domovchiiski geht - Eure Meinung?

View Results

Loading ... Loading ...

Abschiedslied für Domo (Ab 2:25 Min): YouTube Preview Image

This entry was posted in Hertha BSC and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Wer hat das geschrieben?

    Hallo, ich bin Felix und gehöre wie die meisten Herthafans in meinem Alter, zur 98er Generation, die 2010 den ersten Abstieg miterlebt hat. (→mehr)

    Ich würde mich freuen, deine Meinung zum Artikel zu erfahren. Schreib doch einen Kommentar und diskutiere mit!

    Und bleib auf dem Laufenden: Abonniere neue Beiträge des Hertha BSC Blogs (RSS-Feed / E-Mail)

8 Kommentare

  1. stefeu
    Am 8. Juni 2011 um 17:50 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Wow.. das kam in der Tat unerwartet. Nachdem ich die Schlagzeile gelesen habe fand ich den Wechsel auch erstmal ein paar Sekunden lang gar nicht gut, hast aber in deinem Artikel schön erläutert warum der Wechsel doch recht schlüssig ist. Ein fader Beigeschmack bleibt, da ich trotzdem davon überzeugt bin, dass ein Domo für viele Vereine sicher mehr Wert ist als 0 Euro + x…

  2. Am 9. Juni 2011 um 23:04 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Schade, der berühmteste Herthaner geht. Er erschoss zwar nicht Liberty Valance, aber erzielte immerhin den letzten Gegentreffer in Oli Kahns Karriere.

    Obwohl: Ein wenig spielte er doch wie James Stewart. Zögernd, linkisch, manchmal nahezu phlegmatisch. Aber leider ohne dessen Charisma…

  3. Blauer Montag
    Am 13. Juni 2011 um 12:07 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Die Berliner Morgenpost berichtete von 450 K Euro Ablöse.
    http://www.immerhertha.de/2011/06/08/

    Den Wünschen von Felix für Domo in Duisburg schließe ich mich gerne vollumfänglich an.

  4. Süven
    Am 14. Juni 2011 um 14:22 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Bei transfermarkt.de wird unter 2. Liga – Hertha – Transfers 2011/12 -eine Ablöse von 450.000 € angegeben. Wenns stimmt wärs durchaus n erfreulicher Betrag, find ich. Sonst steht in der einschlägigen Presse immer nur was von vereinbartem Stillschweigen, keine Ahnung woher die Angabe stammt. Weiss wer was genaueres?

  5. Süven
    Am 14. Juni 2011 um 14:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Da hab ich doch den blauen Montag überlesen..

  6. Slongbo
    Am 5. Juli 2011 um 17:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Schade, hier ist gar nichts mehr los. Bis auf die News ist die Seite tot. Es war schön hier!

  7. Am 5. Juli 2011 um 18:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Slongbo,

    du hast leider nicht ganz unrecht. Seit fast einem Monat habe ich hier nichts mehr geschrieben wobei es jede Menge interessante Themen gibt über die zu berichten wäre. Es wurden ja noch nicht mal alle Neuzugänge durchleuchtet. Zwar hatte ich mir fest vorgenommen wieder mehr zu schreiben und dafür zu sorgen, dass das Hertha Blog eben nicht tot ist, aber irgendwie habe ich so viele Dinge nebenher laufen, dass ich mich derzeit nur sehr oberflächlich mit Hertha beschäftige. Wenn ich nicht mal so richtig auf dem Laufenden bin ist es natürlich auch schwer hier vernünftige Dinge zu posten. Das was uns ausgezeichnet hat – und immer noch auszeichnet – ist ja gerade, dass wir hier versuchen Qualität zu liefern und keine objektiven Berichte aus den Medien 1:1 kopieren. Wie du siehst ist das ein kleiner Teufelskreis in dem ich mich befinde. Ich versuche diesen möglichst bald zu brechen und das Hertha Blog wieder zu dem zu machen was es mal war. Ab morgen bin ich dann aber erst mal wieder für ein paar Tage verreist, aber ich hoffe ihr schmeißt uns nicht aus euren RSS-Readern und geduldet euch noch einen Augenblick.

    An dieser Stelle sei auch noch mal darauf hingewiesen, dass wir nach wie vor weitere Autoren suchen!

    Gruß Felix

  8. Am 7. Juli 2011 um 15:44 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich freue mich schon auf neues von euch. Aber erst einmal eine gute Reise! :)