Ein Dank an die 11Freunde

Zugegeben: Wirklich verdient habe ich mir die Nennung im 11Freunde-Saisonheft in den vergangenen Monaten nicht. Zu viel zu tun, zu wenig zu meckern, zu hoch der Anspruch an mich selbst, zu flach die Ideen für eigene Beiträge. Hertha war zwar immer da, aber bei mir eben nicht mehr so allgegenwärtig wie früher. Was normal ist, wenn man die Spiele aus unterschiedlichsten Gründen nicht jede Woche sehen kann. Was einem Blog über diesen Verein aber eben auch nicht gerade zuträglich ist. Trotzdem kam die Mail der Jungs aus Berlin vor ein paar Wochen mit der Bitte, den Fragebogen auszufüllen.

Das Kuriose: Kurz danach kam der Antrieb zurück, endlich wieder regelmäßig Beiträge zu schreiben. Das war der freundliche Tritt in den Hintern, der mir zuletzt ab und an einfach gefehlt hat. Dinge über Hertha aufzuschreiben, die mir sowieso im Kopf herumschwirren und über die ich hier in Dortmund ohnehin mit niemandem reden kann: Wie befreiend das sein kann, erlebe ich derzeit wieder. Insofern muss ich mich wirklich bei den 11Freunden bedanken, dass sie mich, meine Leidenschaft und damit auch diesen Blog wiederbelebt haben.

Lange Rede kurzer Sinn: Hier sind die Fragen und Antworten zur kommenden Hertha-Saison, die im kleinen Extraheft des wieder einmal fantastisch gestalteten 11Freunde-Saisonhefts abgedruckt wurden. Ab Donnerstag überall erhältlich, als Abonnent hab ich den Spaß heute schon lesen dürfen (über das von mir aus dem Urlaub dort hingeschickte Foto hüllen wir auch in diesem Jahr einfach den Mantel des Schweigens).

Die neue Saison wird legendär, weil… Hertha erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit unter dem Radar der Öffentlichkeit den Klassenerhalt erringen wird. Ohne Skandale. Ohne Drama. Das wäre doch wirklich legendär.

Wenn ich an die vergangene Saison denke, dann… sehe ich Ronny, wie er einen Freistoß reinhaut. Und noch einen. Und noch einen.

Wenn ich einen durchgeknallten russischen Milliardär kennenlerne, kaufe ich meinem Klub… das Olympiastadion und baue es zu einem reinen Fußball-Tempel um.

Mein schlimmster Albtraum… Nochmal Relegation. Einmal im Leben reicht.

Mein Held vergangener Jahre… bleibt Gabor Kiraly. Wegen ihm schaue ich mir sogar manchmal Spiele der 1860er an.

Die lustigste Fan-Aktion der vergangenen Saison war… mir fällt echt keine ein. Für Sarkasmus (der dafür bekanntlich förderlich ist) gab es in der vergangenen Saison zuviel zu feiern. (Vorschlag von SpreeKids1892 in den Kommentaren)

Auf Auswärtsfahrten darf niemals fehlen… Trotz, Gleichgültigkeit und Lebensfreude, die unabhängig vom Ergebnis weiter besteht – ohne die hat man’s als Hertha-Fan (in der ersten Liga) schwer.

Ich gehe nie wieder ins Stadion, wenn… die FIFA die Rückpassregel wieder aufhebt. Wie langweilig muss Fußball davor gewesen sein?

Mit einer Klatschpappe kann man prima… mit Klatschpappen klatschende Klatschpapas umklatschen (was ich natürlich nie tun würde).

Mein Verein muss an den DFB Strafe zahlen, weil ich im Stadion… einen mit einer Klatschpappe klatschenden Klatschpapa umgeklatscht habe (sorry, aber die Dinger nerven halt).

Unser aktuelles Trikot ist… gar nicht mal so hässlich! Fahne drauf, blau-weiß, da kannste nich meckern.

Wenn Pep Guardiola im nächsten Jahr nicht mindestens vier Titel holt, dann… freue ich mich schon auf den 11Freunde-Liveticker zur Krisen-PK mit Matthias Sammer.

Auf diese Schlagzeile warte ich schon seit Jahren… Hertha endlich schuldenfrei! (Bildzeile würde aber vermutlich lauten: Großmutter von Gemeinderatsherr Heinz Müller zahlte gestern bei der Sparkasse am Markt in Recklinghausen die letzte Rate ihres Zweifamilienhauses ab – lesen Sie mehr in unserem Lokalteil) (Hier gab ein kleines Missverständnis im Heft: Ich meinte tatsächlich die Bildunterzeile, in der 11Freunde haben sie daraus „Boulevard-Schlagzeile“ gemacht).

Diesen Fußball-Twitteraccount habe ich immer im Auge… @fofuball

Der nächste Pokal im Trophäenschrank meines Klubs ist… Ganz ehrlich: Ich hab die Hoffnung auf den (theoretisch einzig erreichbaren) DFB-Pokal aufgegeben. Aber ihr habt doch neulich über diese Nackt-WM berichtet, vielleicht könnten wir ja da mal eine Mannschaft stellen.

Fußball gucke ich am liebsten… Stimmt!

Die Erste Liga verlässt nach unten…Kein Hauptstadtklub. Kein Verein mit einer Fahne auf dem blau-weißen Trikot. Und Hertha schon gar nicht.

This entry was posted in Hertha BSC and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Wer hat das geschrieben?

    “Hertha? Ist das dein Ernst?” Das ist der Satz, den ich mir hier in Dortmund ständig anhören muss, wenn ich erzähle, dass mein Herz für den Klub aus meiner Heimatstadt schlägt. (→mehr über Daniel)

    Ich würde mich freuen, deine Meinung zum Artikel zu erfahren. Schreib doch einen Kommentar und diskutiere mit!

    Und bleib auf dem Laufenden: Abonniere neue Beiträge des Hertha BSC Blogs (RSS-Feed / E-Mail)

3 Kommentare

  1. Am 24. Juli 2013 um 12:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich muss sagen, dieser Eintrag war irgendwie einfach megaerfrischend zu lesen. Zwischen zustimmendem Kopfnicken, verständnisvollem Aufseufzen, kleinen Schmunzlern und fast Tränen in den Augen (bei den Gedanken an eine erneute Relegation), war es einfach flüssig zu lesen. Und plötzlich habe ich das Gefühl, da ist jemand der versteht wie es ist, wenn man die Verbindung zum Verein ein wenig verliert, wenn man nicht dauernd ins Stadion rennen kann und auch nicht jedes Spiel live verfolgen. Immer wieder gabs dafür komische Blicke in der letzten Saison, aber bei den Anstoßzeiten gehts meist gar nicht anders. Top Eintrag (alleine dafür, hast du dir es verdient einen Eintrag ins 11Freunde Heft zu bekommen)!

  2. SpreeKids1892
    Am 24. Juli 2013 um 20:42 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Lustigste Fan Aktion?..ganz klar diese:
    http://www.youtube.com/watch?v=asG_qxeFM5w

  3. Sueven
    Am 25. Juli 2013 um 15:55 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hey Daniel, geil dass es hier wieder so lebendig wird, hatte ja schon kaum noch nachgeschaut..sehr top der Red Bull Beitrag! Hab da zwar eher die Standardmeinung des üblichen Tradiklubfans, aber fein argumentiert..

    Ich freu mich

Ein Trackback