Genug? Zuwenig? Glaubenssache!

Nachdem ich nun schon meinem Frust über Funkels Nichtauswechselungen beim Spiel unserer Hertha gegen Gladbach freien Lauf gelassen habe, ist es nun an der Zeit das Unentschieden in den etwas weiteren Rahmen des Abstiegskampfes einzusortieren. Nützt der Punkt gegen Gladbach etwas, um den drohenden Abstieg zu verhindern? Oder war es zu wenig?

Befragen wir doch am besten die Statistik. Wozu haben wir denn die Abstiegskampfquotienten? Schließlich kann er uns relativ genau wider geben, wo die Hertha derzeit steht. Mittlerweile habe ich eine schicke Excel-Tabelle, deren Finetunig Aron übernommen hat (vielen Dank!). Also schmeiß‘ ich mal die Formal an. Und siehe da: Der Punkt gegen Gladbach hat Hertha durchaus etwas gebracht!

Die durchschnittlich notwendige Punktzahl, die für das Erreichen von Platz 16 notwendig sein wird, ist leicht gesunken:
X16 = 1,43
(Vorwoche: X16 = 1,51).

Ebenso verhält es sich für X15, also die durchschnittliche Spieltagspunktzahl, mit der Hertha Platz 15 erreichen sollte:
X15 = 1,55
(Vorwoche (1,63).

Um das ganze auch mal visuell zu verdeutlichen, gibt es jetzt (wahrscheinlich) jede Woche eine Grafik mit dem Verlauf der beiden Quotienten (Klicken, um zu vergrößern!).


Zur Interpretation der Grafik sei angemerkt, dass es für den Klassenerhalt besser wird, je weiter sich die Quotienten der Null annähern, also Richtung Boden streben. Die hier vorgenommene Skalierung täuscht ein wenig über die Tatsachen hinweg. Denn der Boden ist hier bei 1,3 gezogen. Bis zur Null ist es noch ein viel weiterer Weg. Bisher hat Hertha wirklich nur einen kleinen Schritt gemacht.

Insofern war der Punkt gegen Gladbach zu wenig. Aber der Quotient wurde minimiert, weil die Konkurrenz nicht punkten konnte. Das ist schon mal nicht das Schlechteste! Wie man das Ergebnis gegen Gladbach nun bewerten will, kann abschließend leider nicht beantwortet werden. Aber ein gehaltener Elfer ist doch wohl ein Zeichen, oder nicht? Und daran sollte man glauben!

This entry was posted in Hertha BSC and tagged , , , , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Wer hat das geschrieben?

    Mein Name ist Enno: im Jahre 1982 geborener Berliner, Exil-Herthaner in Bielefeld und Bremen. Seit 2006 schreibe ich im Internet über Hertha BSC. (→mehr)

    Ich würde mich freuen, deine Meinung zum Artikel zu erfahren. Schreib doch einen Kommentar und diskutiere mit!

    Und bleib auf dem Laufenden: Abonniere neue Beiträge des Hertha BSC Blogs (RSS-Feed / E-Mail)

5 Kommentare

  1. Am 25. Januar 2010 um 09:32 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ist wohl Zufall, dass ausgerechnet die beiden Konkurrenten auf 15 und 16 (also wichtig für den Quotienten) die einzigen sind, die nich gepunktet haben. Leider konnten wir gegenüber Nürnberg und Bochum (besonders ärgerlich – siehe Spiel) nichts gut machen. Und dass Köln in Wolfsburg gewonnen hat, ist auch unfassbar! Die sind wohl weg…

    • dns
      Am 25. Januar 2010 um 10:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Köln muss nicht weg sein, Poldi und Nova kommen sicher bald wieder und bringen die Kölner Offensivstärke zurück (zum Verleiher). ;)

  2. Am 25. Januar 2010 um 10:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich würde mich geschmeidig auf Platz 16 konzentrieren. Alles andere ist Speckelation. Und da gibt sich doch Hannover gerad extrem viel Mühe. ;)

  3. Thomas
    Am 25. Januar 2010 um 13:37 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Die beiden blauen Badezimmermatten mit dem Knick sind gut. Jetzt kann ich mir das alles richtig vorstellen. Aber ihren eigentlichen Zweck erfüllen solche Matten nur, wenn sie im Badezimmer auf’m Boden liegen. Und der ist ja noch nicht einmal in Sicht. Ach Manno, ist das doof. Ich krieg schon wieder nasse Füße…

    Oder sind’s gar keine Matten? Sind das Handtücher? Na dann ist mir ja für den Augenblick erst mal geholfen.

  4. Kathy
    Am 26. Januar 2010 um 19:45 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Fakt ist, dass in zwei Spielen drei Punte auf den Relegationsplatz aufgeholt wurden (mit freundlicher Unterstützung von 96). Hooray!!

    Btw: Danke @ Enno und Maria für den Tip mit Gravatar. Tolle Sache!

Ein Trackback

  • Von Hertha ohne Sturm – Finstere Aussichten | Hertha BSC Blog am 30. Januar 2010 um 18:40 Uhr veröffentlicht

    […] das reicht wohl nicht für Hertha BSC. Ein torloses Remis zuhause gegen den VfL Bochum ist zuwenig. Schon gegen Gladbach hat Hertha zwei Punkte liegen lassen. Nun gelang wieder kein Tor gegen die Bochumer. Am Bemühen lag es nicht. Hertha zeigte Einsatz, […]