Nase. Ohren. Augen.

Die Tür zum Sechzehntelfinale der Europa-Liga steht nach der gestrigen Zitterpartie für Hertha BSC sehr weit offen. Selbst wenn Heerenveen zuhause gegen Ventspils am letzten Spieltag gewinnen sollte, würde der Hertha zuhause gegen Lissabon ein Unentschieden zum Weiterkommen reichen. So weit, so gut. Das gestrige Spiel, insbesondere die zweite Halbzeit machte allerdings überhaupt keinen Mut. So zerfahren, überhastet und unsouverän wurde das Match von Hertha geführt, dass es gegen einen drittklassigen Gegner noch zur wahren Zitterpartie wurde. Mehr dazu im gestrigen Liveblog und bei Marxelinho, der direkt vor Ort war.

Jedenfalls bleibt man nach der zweiten Halbzeit gegen Ventspils mit einem seltsam bedrückenden Gefühl zurück. Man hat zwar gewonnen, aber gegen ein schlechtes Team reichlich gewackelt. Wenn ich dann an Sonntag denke und mir vor Augen rufe, dass mit Schalke eine Magath-Mannschaft in der Erfolgsspur auf unsere Hertha wartet, dann darf ich mit einer kleinen Prise Pessimismus von einer Klatsche ausgehen. Schalke wird Hertha definitiv nicht so viel Platz zum Kombinieren lassen und wird deutlich kaltschäuziger und konsequenter vor dem Tor agieren. Hoffentlich wird Hertha irgendwie dagegen halten können, damit es nicht dick was auf die Nase gibt!

Statt eines ausführlichen Vorberichts zum Schalke-Spiel, verweise ich auf ein Interview, das Torsten Wieland vom Königsblog mit mir geführt hat. Dort nehme ich zur aktuellen Situation von Hertha und Schalke Stellung, äußere mich über mögliche Veränderungen des Kaders in der Winterpause und spreche mich vehement gegen Albert Streit aus. Die Schalker sind natürlich alles andere als sparsam mit ihrer Kritik. Also zeigt dort bitte ein wenig Präsenz und kommentiert fleißig, aber freundlich!

Eine weitere Empfehlung möchte ich noch aussprechen. Der Spielmacher ist ein Blogmagazin, welches von Moritz & Max (Abenteuer Fußball), Felix (Medien-Sport-Politik), Jens (Catenaccio) sowie Miro (Northstand) heraus gegeben wird. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich ausführlich mit dem Niedergang von Hertha BSC und der Frage, ob jetzt ein Zuschauerschwund droht. Ich bin noch nicht dazu gekommen, den Artikel zu lesen, bin aber schon sehr gespannt und empfehle ihn hiermit schon mal, quasi mit Persil-Schein! Den Spielmacher gibt es als PDF (8mb!) hier, hier oder hier.

Zu Guter Letzt dann noch die Empfehlung für den aktuellen Fußballblogger-Podcast, ein anderes Blogger-Projekt, das im Sommer entstanden ist und regelmäßig podcasts zu aktuellen Fußball-Themen produziert. Die aktuelle Folge möchte ich empfehlen, weil sie sich mit dem Fußball-Wett-Skandal beschäftigt. Über das dieses Thema sprach Jürgen Kalwa in New York mit dogfood und gses.

Mit dieser vollen Packung an Informationen (auf die Nase, für die Augen und die Ohren) sollte jeder bis zum Sonntag-Nachmittag durchhalten können. Dann spielt unsere Hertha in Gelsenkirchen. Ich werde vor Ort sein, um mir endlich mal den mittlerweile fast halbstaatlichen Fußballtempel auf Schalke anzuschauen.

This entry was posted in Hertha BSC and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Wer hat das geschrieben?

    Mein Name ist Enno: im Jahre 1982 geborener Berliner, Exil-Herthaner in Bielefeld und Bremen. Seit 2006 schreibe ich im Internet über Hertha BSC. (→mehr)

    Ich würde mich freuen, deine Meinung zum Artikel zu erfahren. Schreib doch einen Kommentar und diskutiere mit!

    Und bleib auf dem Laufenden: Abonniere neue Beiträge des Hertha BSC Blogs (RSS-Feed / E-Mail)

10 Kommentare

  1. spreekicker
    Am 4. Dezember 2009 um 13:30 Uhr veröffentlicht | Permalink

    habe gestern nur die zweite hz gesehen und mir ist kotzübel geworden. die ausgangslage für das letzte gruppenspiel ist eigentlich katastrophal, denn was soll man denn bitte von dieser mannschaft erwarten, wenn die im hinterkopf wissen, dass ein unentschieden reicht… ohje, die gewinnen sogar so hässlich, dass es nach einem sieg noch düsterer aussieht. und jetzt schalke bitte.

  2. Tanja*
    Am 4. Dezember 2009 um 16:21 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ehrlich gesagt ist mir die Europa-Liga scheißegal, wenn es in der Bundesliga nicht läuft was bringt das dann noch? Geld für Spieler die viel zu spät durch Milchmädchen Gegenbauer und Möcfhtegernmanager Preetz geholt werden sollen? Davon mal abgesehen das diese beiden Genannten anscheinend keine Ahnung von guten Spielerneuverpflichtungen haben. Ich bin gerade hoffnunglsos leider….

  3. spreemaradona
    Am 4. Dezember 2009 um 18:02 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Au Backe. Knut Kircher pfeift in Gelsenkirchen. Na, dit kann ja heiter werden.

  4. Am 4. Dezember 2009 um 20:08 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ist eigentlich noch jemandem die seltsame Einwechsel-Politik von Funkel aufgefallen? Kacar rein ist ja noch ok, aber gegen Ramos? Da haben doch Nicu und Cicero viel mehr um ihre Auswechslung gebettelt!?

    Und dann in den Schlussminuten, wo eigentlich jeder Trainer, dessen Mannschaft führt, Einwechslungen vornimmt, um die Uhr ablaufen zu lassen? Nichts! Wollte der vielleicht, dass noch der Ausgleich fällt?

    • dns
      Am 4. Dezember 2009 um 20:30 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Ich denke, dass er keinen aus der Verantwortung „herausnehmen“ wollte, den Sieg auch nach Hause zu tragen. So ne Art Team- und Kampfgeiststärkungsmaßnahme.

      Zumindest hoffe ich das. Nicht dass er einfach nur, wie gebannt von der Führung, vergessen hat, dass er noch wechseln konnt. ^^

    • Sebastian
      Am 5. Dezember 2009 um 13:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Ja, es war furchtbar. Fazit: Trotz Funkel gewonnen…

      Viel Spaß auf Schalke Enno! Es wird super ;)

      • Enno Enno
        Am 5. Dezember 2009 um 15:03 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Sebastian, kommst du gar nicht mit?

        • Sebastian
          Am 5. Dezember 2009 um 15:10 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Wann fährst du denn?…hab leider noch keine Karte :(…Zeit und Lust hätte ich schon. Schreib doch mal ne Mail, mein Telefon ist weg. Volle Konzentration auf den Abstiegskampf ;)

          • Enno Enno
            Am 5. Dezember 2009 um 15:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

            Ich fahre wohl mit einem Freund hier um 14 Uhr los. Schreib mir bitte noch mal hier einen Kommentar und trag deine E-Mail-Adresse ein oder schick mir eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich finde gerade deine Adresse nicht… Danke.

  5. Sebastian
    Am 5. Dezember 2009 um 15:32 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Jo Enno, klingt gut…ich bin heiß, bin dabei, jetzt erst recht :)…habt ihr Karten? Fahrt ihr mit Bahn oder Auto?

Ein Trackback