Wohin mit Ottl?

Bei unserem zweiten Transfer aus München bin ich etwas ratlos. Babbel bezeichnete ihn als seinen absoluten Wunschkandidaten. Nach so einer Aussage ist wohl davon auszugehen, dass der Trainer ihn gerne in der ersten Elf unterbringen würde.

Die Frage die sich daraus ergibt ist ebenso einfach gestellt wie schwierig zu beantworten.

Niemeyer hat in seiner ersten Saison gezeigt was er kann und sich als echter Führungsspieler hervorgehoben. Wenn ich dem Aufstieg ein Gesicht geben müsste, dann würde ich Niemeyer nehmen: Nicht immer schön, dafür aber mit Biss und kompromisslos für den Erfolg. Es wäre unverständlich für mich, wenn sich Niemeyer zum Saisonstart auf der Bank wiederfände.

Und auch Lustenberger zählt für mich zu den wichtigsten Spielern der neuen Hertha. Zwar musste er aufgrund seiner Verletzungsanfälligkeit immer wieder pausieren, aber wenn er spielen konnte, dann brachte er stets seine Leistung. Bei der U21 EM stellte er dies auch unter Beweis: Die Schweiz schaffte es mit Lustenberger vor der Abwehr bis ins Finale und kassierte bis dahin nicht ein einziges Gegentor!

Eine denkbare Option wäre es auf ein 4321 umzustellen was dann allerdings zu Lasten der Flügelspieler ginge die dann höchstens als ROM/LOM zum Einsatz kämen. Wobei wohl eher Raffael und Ramos für die Positionen gesetzt sein dürften – auch wenn ich Raffael lieber zentral sehen würde. Hm… Also um so länger ich über das System nachdenke um so weniger macht ein Abrücken von 4231 Sinn. Ich würde Ottl also als Backup für die beiden gesetzten Lustenberger und Niemeyer sehen.

Was haltet ihr von Ottls Transfer, wo seht ihr ihn und vor allem: Wer muss dafür dann den Platz räumen?

Gedanken über die Stammelf

View Results

Loading ... Loading ...
This entry was posted in Hertha BSC and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Wer hat das geschrieben?

    Hallo, ich bin Felix und gehöre wie die meisten Herthafans in meinem Alter, zur 98er Generation, die 2010 den ersten Abstieg miterlebt hat. (→mehr)

    Ich würde mich freuen, deine Meinung zum Artikel zu erfahren. Schreib doch einen Kommentar und diskutiere mit!

    Und bleib auf dem Laufenden: Abonniere neue Beiträge des Hertha BSC Blogs (RSS-Feed / E-Mail)

8 Kommentare

  1. Ronny
    Am 21. Juli 2011 um 19:30 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Wie wäre es denn mit Ottl in der Innenverteidigung, dass hat er meines Wissens nach bei Bayern auch schon gespielt.

  2. Am 22. Juli 2011 um 07:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo,

    @Felix: Ich finde es super, dass hier wieder etwas mehr passiert!

    Ich weiß nicht, was ich von Ottl halten soll, bis dato war er nicht bei mir auf dem Schirm. Niemeyer ist für mich gesetzt, Lusti eher nicht. Keine Frage, Lusti ist sehr stark, aber eben, du hast es geschrieben, auch verletzungsanfällig.
    Wie stark Ottl wirklich ist, darüber will ich mir erst ein Urteil machen, wenn ich mal habe spielen sehen.

    Ich hoffe, dass es kein 4321 gibt, aber ich kann mir vorstellen, dass wir gerade auswärts bei guten Teams so auftreten. Ich glaube, dass Babbel die drei DM rotieren lassen wird.

  3. Olli
    Am 22. Juli 2011 um 11:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

    ich würd ja gern mal nen 3-4-3 oder 3-5-2 sehen…

    den Ottl-Transfer hab ich bis heute nicht verstanden…

    @Ronny: Ich glaub IV’s ham wa jetzt langsam genug… wenn dann Ottl zum LV oder RV „ausbilden“… dort sind Engpässe!

  4. Joel
    Am 22. Juli 2011 um 13:19 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Zauberwort Rotation.
    Da ist dann der Ottl wie auch Lusti und Niemeyer von betroffen. Und wir wollen mal unseren „Gattuso“ nicht vergessen :-)

    Bin gespannt ob wir tatsächlich mal 4-3-2-1 spielen, kann ich mir nur vorstellen wenn eine verletzen Misere das vorgäbe.

  5. Halblinks
    Am 22. Juli 2011 um 14:03 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hmm, also ich gehe davon aus, dass Ottl (wenn er sich nicht gravierende Patzer erlaubt) erstmal gesetzt sein wird.
    Ob wir das verstehen oder mögen, es wird so sein.
    Ich fürchte ein wenig, dass darunter Lusti, den ich persönlich am meisten von den Dreien schätze, als erster drunter leiden wird.
    Ich glaube aber auch, dass wir Spiele mit allen Dreien sehen werden, wenn man auswärts sehr defensiv agieren will.

  6. Felix Felix
    Am 22. Juli 2011 um 17:41 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ottl als Innenverteidiger umzuschulen wäre eine schlechte Idee. Durch die Verpflichtung von Franz gibt es auf diese Position jetzt eigentlich schon genügend Anwärter. Warum die Außenverteidiger schon so viele Jahre keinen Druck bekommen verstehe ich aber nicht. Am verrücktesten fand ich, dass Pejcinovic als gelernter RV unter Favre in die IV gesteckt wurde.

  7. Am 22. Juli 2011 um 20:27 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Teile das Unverständnis der anderen, dass Sechser und IV mit guten Kräften mehrfach besetzt sind, aber für die AV, insbesondere links, noch nicht einmal ein überzeugender Kandidat bereit steht. Aber wahrscheinlich ist das auch der Marktlage geschuldet. Immerhin haben wir gute IV, fragt mal die Bayern (die ein zugegebenermaßen höheres Niveau benötigen, aber trotzdem…).

  8. Süven
    Am 24. Juli 2011 um 10:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ottl for free fand ich n prima Transfer.Ob er Fabian oder Peter verdrängen kann, mal sehen, aber alleine als back up schon ne jute Sache.

Ein Trackback

  • Von Berliner Blogs im Wikio-Ranking Juli 2011 – Von Stefan Stahlbaum am 22. Juli 2011 um 13:09 Uhr veröffentlicht

    […] 106. fashionfreax (1758) 107. Blog Evangelist (1776) 108. IBI-Weblog (1782) 109. ZtG-Blog (1797) 110. Hertha BSC Blog (1824) 111. Schnipselfriedhof (1837) 112. B-like-Berlin (1838) 113. Aleatorik (1845) 114. House of […]