Zweite Liga? Keine Ahnung!

Sports News - May 01, 2010
Gestern schrieb ich ja schon, dass auf Hertha BSC ein riesiger Berg Arbeit zukommen wird. Dort finden auch schon die ersten Diskussionen statt, welche Punkte von besonderer Bedeutung sind. In den kommenden Wochen werden wir hier sicherlich einige Themen in aller Ausführlichkeit auch noch mal in einzelnen Artikeln diskutieren. Ich bin derzeit noch ein wenig paralysiert und komme daher noch nicht dazu, die Themen von euch aufzugreifen und in Artikel zu verarbeiten.

Dennoch versuche ich, so konstruktiv wie möglich mit dem Abstieg umzugehen. Ich mache mir Gedanken, wie meine erste echte Zweitligasaison aussehen wird. Ich werde mich an vollkommen neue Anpfiffzeiten und Spieltage gewöhnen müssen. Darüber hinaus muss ich mir jedoch auch eingestehen, dass ich von der zweiten Liga nicht die leiseste Ahnung habe: Wie stark sind die einzelnen Mannschaften, welche Spieler sind besonders wichtig und was sind erfolgreiche Strategien in der zweiten Liga?

Für solche Fragen versuche ich möglichst praktische Lösungen zu finden. Für uns Fußballlaien, die nur in den seltensten Fällen Einblicke in das Innere der Fußballclubs erhalten, sind praktische Antworten auf diese Fragen nur schwer zu erhalten. Es gibt allerdings einen Umweg, über den man sehr viel über eine Liga lernen kann: Manager-Spiele! Sie zwingen die Spieler dazu, sich mit den Gegebenheiten der entsprechenden Spielklasse auseinander zu setzen. Nur wer sich gut auskennt, kann ein erfolgreiches Team zusammenstellen.

Ich kenne mich in der zweiten Liga nicht aus. Und weil ich das ändern möchte, lade ich euch hiermit herzlich dazu ein, in der noch zu gründenden Comunio-Liga des Hertha-Blogs in der zweiten Liga anzutreten. Wer Comduo (die Zweitliga-Variante von Comunio) noch nicht kennt, kann sich hier darüber informieren. Ich wünsche mir eine aktive Manager-Gemeinschaft, weshalb ich von den interessierten Teilnehmern erwarten würde, dass sie sich engagiert beim Spiel beteiligen. Deshalb gibt es eine einzige Bedingung: Nach einer gewissen Zeit der Inaktivität wird der Spieler gelöscht und jemand aus der Nachrückerliste in das Spiel aufgenommen.

Soviel zu den Spielbedingungen. Wie kannst du mitmachen? Schreibe hier einen Kommentar (inklusive gültiger E-Mail-Adresse!), in dem du sagst, dass du mitspielen möchtest (vielleicht nennst du auch deine Motivation…) oder schicke eine E-Mail an comunio – ätt – hertha-blog.de. Am 16. Mai werde ich dann die Spielrunde einrichten und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden automatisch über die hinterlegte Adresse eingeladen. Jeder bekommt dann einen Kader zugelost und eine Menge Kleingeld in die Hand, um eine Mannschaft zusammenstellen zu können. Noch Fragen? Schreib eine Mail oder besser noch: schreib einen Kommentar!

This entry was posted in Hertha BSC and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Wer hat das geschrieben?

    Mein Name ist Enno: im Jahre 1982 geborener Berliner, Exil-Herthaner in Bielefeld und Bremen. Seit 2006 schreibe ich im Internet über Hertha BSC. (→mehr)

    Ich würde mich freuen, deine Meinung zum Artikel zu erfahren. Schreib doch einen Kommentar und diskutiere mit!

    Und bleib auf dem Laufenden: Abonniere neue Beiträge des Hertha BSC Blogs (RSS-Feed / E-Mail)

66 Kommentare

  1. DaPole
    Am 2. Mai 2010 um 18:04 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Will dabei sein…

    Schaue mir den Blog schon seit letzter Saison an und finde es super was ihr macht, außerdem will ich mich auch über die zweite Liga erkundigen und sehe es auch so das einen sonen spielchen noch zusetlich motiviert.

    mfg

  2. Mirko030
    Am 2. Mai 2010 um 18:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Meine Bewerbung habe ich Dir zugeschickt.

    Übrigends ist euer Blog super!

  3. Am 2. Mai 2010 um 19:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich möchte auch gerne teilnehmen.

  4. rotundschwarz
    Am 2. Mai 2010 um 21:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Als Eintrachtler weiß ich leider noch zu gut wie sich zweite Liga anfühlt. Deswegen kann ich ungefähr nachfühlen, wie es in dir/in euch im Moment aussieht. Um so mehr Respekt dafür, wie du hier trotzdem versuchst mit der Situation umzugehen. Ich hab’s neulich schon mal in Kids Blog geschrieben – die Hertha zählt von jeher nicht gerade zu meinen Lieblingsmannschaften. In dieser Saison habe ich angefangen, euch mit Anteilnahme zu betrachten. Dazu hat in nicht unerheblichem Maß auch dieser Blog beigetragen, in den ich immer mal wieder hineinzappe. Alles Gute auf dem Weg zurück!

  5. Am 2. Mai 2010 um 21:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich melde mich hiermit auch fürs Spiel an. Vielleicht macht die zweite Liga dann ein bisschen Spaß.

  6. kielerblauweiß
    Am 2. Mai 2010 um 23:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Sehr schöne Idee. Spiele schon längere Zeit bei den kicker-managern mit und seit dieser saison auch bei comunio. Kicker gefällt mir da allerdings etwas besser aber ich glaube es gibt keine pro-variante für die 2.Liga.
    Soll heißen, dass ich auch gerne dabei wäre. Meinetwegen könnte es auch sofort losgehen. Aber wieder einmal heißt es warten, warten….

  7. Felix
    Am 2. Mai 2010 um 23:36 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Soweit ich informiert bin wird das Spiel erst resettet wenn die Saison und alle relegationsspiele absolviert wurden. Somit muessen wir wohl doch noch ein wenig warten, kielerblauweiß.

  8. morix
    Am 3. Mai 2010 um 05:41 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich will auch mitmachen, hoffe das da dann mehr leben drin ist als in meiner comunio gruppe.

  9. Enno Enno
    Am 3. Mai 2010 um 07:37 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Es bringt tatsächlich nichts, wenn wir jetzt schon anfangen würden, weil das Spiel eben erst am 16. Mai richtig startet. Insofern muss man sich halt noch gedulden.

    Es gibt ja schon einige Anmeldungen, das freut mich! Damit wir eine lebhafte Manager-Liga haben, brauchen wir noch weitere Mitspieler. Und ich hoffe, dass sich dann auch alle angemeldeten wirklich beteiligen. Dann macht es richtig Spaß in der zweiten Liga…

  10. Flo
    Am 3. Mai 2010 um 08:49 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hi Leute,

    ich wäre auch gerne dabei. Ich verfolge den Blog jetzt auch schon über ein Jahr und finde ihn klasse.
    Ich habe mi Hertha schon in der zweiten Liga gezittert (obwohl ich erst 27 bin). Ich habe noch sehr schöne Erinnerungen an die Aufstiegsfeier, umso schmerzhafter ist jetzt der Abstieg.
    Von der zweiten Liga habe ich momentan leider wenig Ahnung, aber ich bin schon ein aktiver Communio-Spieler in der ersten Liga. Einen Kader ohne Hertha-Spieler kann ich mir aber nich vorstellen, auch wenn ich damit die Punkteausbeute nicht immer optimiere ;-).

    Ich würde mich deshalb freuen, mitmachen zu dürfen.

  11. dns
    Am 3. Mai 2010 um 11:05 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Bin auch dabei. Die Com kann man ja schon gründen, nur das dann zum Saisonwechsel die Kader neu verteilt werden.

    • Enno Enno
      Am 3. Mai 2010 um 11:42 Uhr veröffentlicht | Permalink

      dns, deine Mailbox ist voll, weshalb meine Einladung nicht zugestellt werden konnte. Sag mir bitte bescheid, falls ich dir die Zugangsdaten noch einmal schicken soll.

      • dns
        Am 3. Mai 2010 um 22:14 Uhr veröffentlicht | Permalink

        jetzt nochmal, irgendein depp hat mir ne kettenmail mit 4 MB Anhang reingeknallt :(

        • Enno Enno
          Am 4. Mai 2010 um 09:15 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Sorry, die Mail kommt immer noch zurück. Gibt es eine Alternative? Falls ja, schreib mir noch mal bitte, oder sag bescheid, wenn ich dir die Einladung noch mal schicken soll…

          • dns
            Am 8. Mai 2010 um 23:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

            hmpf.

  12. Enno Enno
    Am 3. Mai 2010 um 11:37 Uhr veröffentlicht | Permalink

    So, die ersten Einladungen sind schon raus. Meldet euch bitte demnächst an, damit man planen kann, wer noch alles mitspielen kann. Danke!

  13. Enno Enno
    Am 3. Mai 2010 um 11:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich denke, dass wir unsere Manager-Liga mit insgesamt 18 Spielern starten sollten. Dann wären jetzt noch acht Plätze frei. Gibt es Meinungen und Erfahrungen zu einer guten Anzahl von Mitspielern?

  14. Am 3. Mai 2010 um 11:54 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Nach meiner Erfahrung wird es bei 18 Mitspielern zu eng. In solchen großen Comunio-Ligen war bei uns das Gefälle immer extrem groß. Die Nachrücker und diejenigen, die etwas zu spät dazu kamen hatten zwar Geld aber keine Möglichkeit mehr es loszuwerden, weil der Markt nur noch aus Ersatzspielern bestand. Aus meiner Sicht liegt die optimale Größe bei 13-15 Spielern.

  15. Am 3. Mai 2010 um 11:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich habe gar keine Einladung bekommen. Ist da was schief gelaufen?

  16. Am 3. Mai 2010 um 12:02 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich habe nur ein Jahr Zweitligaerfahrungsvorsprung. Und die hohe Fluktuation der Vereine in der Liga macht eine klare Einschätzung immer sehr schwierig. Würde trotzdem gerne mitmischen.

  17. keano
    Am 3. Mai 2010 um 12:07 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich hätte auch Lust, bei Euch mitzumachen. Mal sehen, ob das eine Jahr Erfahrungsvorsprung etwas hilft.

  18. Enno Enno
    Am 3. Mai 2010 um 12:15 Uhr veröffentlicht | Permalink

    12 Einladungen sind bereits raus, macht mit mir zusammen bereits 13 Spieler. Ich freue mich sehr über das rege Interesse!

  19. Enno Enno
    Am 3. Mai 2010 um 15:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Falls jemand bisher noch keine Mail mit den Zugangsdaten bekommen hat, melde er/sie sich bitte bei mir. Danke.

  20. Schoddie
    Am 3. Mai 2010 um 16:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich möchte auch gerne mitmachen.

    Bislang habe ich zwar auch immer nur die Spieler der ersten Liga gemanagt, aber nächstes Jahr werden wir ja alle gezwungen uns mehr mit der zweiten Liga zu beschäftigen. Hoffentlich gewöhnen wir uns nicht daran…

  21. Sebastian
    Am 3. Mai 2010 um 17:00 Uhr veröffentlicht | Permalink

    He Enno,
    bin selbstredend auch dabei!
    Super Idee!

  22. Daniel
    Am 3. Mai 2010 um 20:36 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich bin natürlich auch dabei :)

  23. DaPole
    Am 3. Mai 2010 um 22:11 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hey nochmal emine anfrage, würde auch gerne teilnehmen, hab auch an die oben genannten adresse (comunio – ätt – hertha-blog.de) geschrieben aber hab noch keine antwort bekommen ;)

    • Enno Enno
      Am 4. Mai 2010 um 09:19 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Sorry, das ist mir durch die Lappen gegangen, die Einladung ist raus.

  24. Enno Enno
    Am 4. Mai 2010 um 09:19 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Schoddie und Sebastian sind als Nummer 16 und 17 leider erst mal auf der Warteliste. Bitte habt Verständnis, dass ich Daniel als Autor des Blogs vorgezogen habe. Erfahrungsgemäß ist es meist so, dass dann doch nicht alle mitmachen oder sich gar anmelden. Dann erhaltet ihr bescheid!

    Außerdem gibt es vielleicht ja noch weitere Interessenten, sodass es sich lohnen könnte, eine weitere Runde zu eröffnen. Wer also noch nicht versorgt ist, meldet sich bitte.

    Ich bin ehrlich gesagt etwas verwundert über den Zuspruch. Wir hatten auf der WHL schon mal probiert eine Comunio-Liga zusammen zu bekommen und waren dann nur zu acht oder so. Umso mehr freue ich mich, dass es jetzt so schnell geklappt hat.

  25. unionkommt
    Am 4. Mai 2010 um 20:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Kleiner Tipp: Immer mit 6 Torhütern und 5 Stürmern spielen, dann hat man den Gewinn schon in der Tasche.

  26. Clubberer
    Am 5. Mai 2010 um 11:50 Uhr veröffentlicht | Permalink

    An alle,die enttäuscht und tief traurig sind!
    Ich bin seit Jahren Nürnberg Fan und kenne eure Gefühlslage!
    Und ihr seid nicht alleine!
    Mir wird es kommendes Wochenende nicht anders gehen als euch.
    Auch bei mir werden wieder Tränen fließen WIE JEDES 2. JAHR…da bin ich mir jetzt schon sicher.
    Also Kopf hoch,es kommen auch wieder bessere Fussballzeiten!
    Wir werden uns kommende Saison in der 2. Liga sehen!

    Grüße von einem Clubberer

    • Tanja*
      Am 5. Mai 2010 um 12:56 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Danke für deinen lieben Worte
      und vielleicht entrinnt ihr dem ja noch
      viel Glück, die Hoffnung stirbt doch
      immer zuletzt.

  27. Am 5. Mai 2010 um 14:01 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo.
    Falls es noch möglich ist, will ich auch gerne bei dieser Comduo-Liga mitzocken, auch wenn mir eine Comunio-Liga lieber gewesen wäre.
    Warum?!
    Weil ich schon lange eifriger Leser des Hertha-Blogs bin, immer mal wieder unendgeltlich n Video für Hertha mache (http://www.youtube.com/watch?v=PVKN3Cozjx4) und weil es sicher den Umständen entsprechend eine Menge Spass machen wird….

  28. Am 5. Mai 2010 um 20:30 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich will auch mitmachen ;)
    Ich will auch mal meine nicht vorhanden Managererfahrungen in der 2. Liga testen!
    Ich kram mal nach der aktuellen FIFA Manager Version :P

  29. Basti
    Am 5. Mai 2010 um 20:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hey,
    also ich würde auch noch gern teilnehmen, wenns denn platzmäßig noch sinn macht.

    ich verfolge euren blog schon seit langam und bin auch bei comunio aktiv, nun wo unsere Hertha absteigt möchte ich natürlich auch bei comduo meine elf aufstellen.

    in diesem sinne

    HaHoHe

    super video überigens Andi

  30. Enno Enno
    Am 6. Mai 2010 um 07:50 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich habe hier jetzt noch fünf Leute auf der Nachrückerliste. Allerdings haben sich drei Leute noch nicht zum Spiel angemeldet, obwohl sie bereits eingeladen wurden. Mal schauen, wie sich das entwickelt. Ich halte euch auf dem Laufenden!

  31. bvb 4ever
    Am 6. Mai 2010 um 08:26 Uhr veröffentlicht | Permalink

    endlich seit ihr weg, ihr mistkröten!!

    • Enno Enno
      Am 6. Mai 2010 um 08:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Quak! Quakquakquaaaak!

    • kielerblauweiß
      Am 6. Mai 2010 um 18:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Immer diese nervigen Schalke-Fans

    • Am 6. Mai 2010 um 19:21 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Da erkennt man es:
      Tradition stirbt im Stadion aus, der Kommerz gewinnt :(

  32. Oliver
    Am 6. Mai 2010 um 12:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Viel Feind, viel Ehr. Obwohl „bvb4ever“ und Wortwahl des Beitrags nicht besonders originell sind. Und wenn jetzt alle denken, Hertha verschwindet jetzt in der Versenkung, dann sollen sie sich mal nicht zu früh freuen.

  33. Herthana
    Am 7. Mai 2010 um 12:41 Uhr veröffentlicht | Permalink

    ich möchte auch gerne mitmachen. War letzte Woche im Urlaub und muss nun wohl erstmal auf die Nachrückerliste …

  34. Tanja*
    Am 7. Mai 2010 um 15:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Na toll erster Neuzugang Tremmel (die Wurst!!) fängt ja super an :(

  35. lissy
    Am 7. Mai 2010 um 20:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

    kiraly hätt ich besser gefunden

  36. DuCk
    Am 7. Mai 2010 um 21:33 Uhr veröffentlicht | Permalink

    ich wünsche mir als trainer wieder favre für funkel :D

  37. Am 7. Mai 2010 um 23:51 Uhr veröffentlicht | Permalink

    heii

    fegt die bayern weg damit sie auf dem boden der tatsachen ankommen!

    Grüße aus Franken in die Hauptstadt

  38. Süven
    Am 8. Mai 2010 um 01:41 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Tremmel find ich die perfekte Lösung und habs mir auch so gewünscht! Und vermutet nach seiner Hannover-Absage im Winter. Völlig unterschätzt beim ersten Engagement und unverdient an Fiedlers Erbhöfen gescheitert, was hab ich gekotzt damals.

  39. alexander
    Am 8. Mai 2010 um 07:28 Uhr veröffentlicht | Permalink

    den beitrag inkl. aufruf zum „spielen“ find ich jetzt nicht so prickelnd, aber jeder geht mit dem abstieg anders um und ihr wollt euch halt lieber ablenken.

    werden ja auch einige wochen in denen es nicht viel interessantes gibt.

    tremmel finde ich super, vorallem weil er ja nicht gerade in freundschaft gegangen ist und trotzdem wieder kommt, er ist ein guter man und gibt burchert noch ein wenig zeit besser zu werden bzw. selbstvertrauen zu sammeln. die zahlen zu dem vertrag hätten mich mal interessiert

  40. Dennis
    Am 8. Mai 2010 um 14:01 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Meine Freundin tröstet mich schon seit Wochen. Sie meinte vielleicht sollte
    die alte Dame Hertha am Stilettokick teilnehmen (www.stilettokick.com), vielleicht würde sie den wenigsten gewinnen. Wer den Schaden hat……..
    Bitte haut wenigsten die Bayern weg oder macht es Ihnen schwer, bitte sehr schwer wenigsten für Eure Fans! Auch in der 2. Liga bleibe ich treu. Danke
    für den Blog.

  41. marnix boye
    Am 8. Mai 2010 um 19:47 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Herthaner,

    ich habe mir diese saison vieles angeguckt. Ich habe den abstieg miterlebt. Ich habe den
    rausschmiss als ostkurven-dauerkarteninhaber erlebt.
    ich habe immer die manschaft unterstützt.
    ich habe mir nicht die entschädigung als ostkurven-dauerkarteninhaber geholt.

    ich habe immer diesen verein unterstützt.
    aber was heute am letzten spieltsg gegen bayern passiert ist, ist unerträglich!

    es war egal wie die mannschaft spielt. aber das die spieler sich nach dem spiel bei den
    fans bedanken und verabschieden, wäre ja wohl selbstverständlich gewesen.

    da muss doch vor dem spiel der trainer sagen: sch…egal, ob wir acht zu null gewinnen, oder
    acht zu null verlieren: nach dem spiel geht ihr alle in die kurve und bedankt euch bei den fans!

    und der manager muss sagen: sch….egal, ob ihr acht zu null gewinnt oder verliert, nach dem
    spiel geht ihr in die kurve ud bedankt euch bei den fans!

    und der präsident muss den spielern sagen: sch…egal, ob ihr acht zu null gewinnt oder verliert,
    nach dem spiel geht ihr in die kurve zu den fans und bedankt euch!

    nix ist passiert!

    vor dem spiel war klar, das ich mir für die nächste saison wieder eine dauerkarte hole.
    wie seit dreizehn jahren!

    jetzt weiss ich nix mehr.

    ich kündige hiermit die mitgliedschaft meines sohnes xxxxxxxxx zum nächstmöglichen termin.

    ich weiss nicht, ob ich noch eine dauerkarte kaufen werde.

    dieser letzte spieltag hat mir wieder gezeigt, das die spieler vesagt haben.
    das der trainer versagt hat.
    das der manager versagt hat.
    das der präsident versagt hat.

    ich will keinen von euch wieder im olympiastadion sehen. keinen!

    was seid ihr ohne fans?
    wir sind der verein!

    HAHOHE!

    • Mirko030
      Am 8. Mai 2010 um 20:26 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Tja was hast du denn erwartet, bei dem Kapitän. Er war der erste der abgedreht hat. Herr Friedrich hat mal wieder gezeigt, dass er eines Herthakapitäns nicht würdig gewesen ist. Viel Geld verdient und nichts geleistet. Er ist ein A….kriecher vom Herrn. Egal wer Trainer gewesen ist er hat nie wirklich seine Meinung gesagt und ist auch immer in Deckung geblieben. Typisch war für mich seine Aussage ggü. der Ausbootung von Kuranyi. Fast alle anderen gestandenen Spieler haben gesagt, dass es für ihn schade ist. Nur Herr Friedrich hat sich mal wieder beim Trainer eingeschleimt und kein Wort darüber verloren. Er hat nur gesagt, dass der Trainer die Entscheidung trifft. Als wenn das nicht jeder wüsste.

      Ich hoffe jetzt, dass Hertha einen wirklichen Neuanfang macht und einen würdigen Kapitän erhält und nicht diesen möchtegern Fussballer. Achso das mit Tremmel finde ich ganz gut, da er auch schon zu Herthazeiten immer gut gehalten hat, wenn es drauf ankam. Ausserdem hat Tremmel Erfahrung in der zweiten Liga und macht auch mal seinen Mund auf. Damit wären wir wieder bei den Typen.

    • Am 8. Mai 2010 um 20:34 Uhr veröffentlicht | Permalink

      sorry, marnix boye aber das haben wir nun wirklich nicht den Spielern zu verdanken sondern dem grandiosen schwarzen Block der Ostkurve. Erst ein demonstrativer Stimmungsboykott, dann hirnlose Spruchbänder, pöbeleien nur weil da ein paar grüne Männer durch den Innenraum laufen und um das ganze noch zu krönen wurden wieder mal Gegenstände nach dem Spiel heruntergeworfen und die Mannschaft beschimpft als sie sich nähern wollte. Ich wollte noch ein letztes mal 1. Liga genießen, aber daraus wurde nichts. Teile der Ostkurve haben ihren Teil dazu beigetragen und auch dafür gesorgt, dass sich die Spieler nicht weiter genähert haben. Ich bin noch etwas aufgewühlt, aber in den nächsten Tagen werde ich mal einen Artikel dazu schreiben.

      • Am 8. Mai 2010 um 21:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Seh ich ähnlich. Habe mich über die Leute um mich herum gefreut (im Oberring), die „Und ihr wollt Herthaner sein“ in Richtung Ultras gesungen haben. Und mich am Gesang beteiligt.

        • Enno Enno
          Am 8. Mai 2010 um 21:49 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Maria, dein Engagement in allen Ehren. Aber woher wolltest du wissen, dass erstens der Oberring das nicht zur Mannschaft gerufen hat und zweitens die Mannschaft das nicht so verstanden haben wird, dass es an sie gerichtet ist. Da sind Missverständnisse vorprogrammiert.

          Mich ärgert es, dass es scheinbar zu einer Situation gekommen ist, in der die Mannschaft nach dem letzten Saisonspiel nicht mehr zu den Fans kommen (kann). Schade, Hertha…

          • Am 9. Mai 2010 um 00:00 Uhr veröffentlicht | Permalink

            Das hab ich schon mitbekommen, die standen direkt vor mir. Keine Ahnung, ob die Mannschaft das überhaupt gehört hat. War nicht so laut. Und die doofen Bayern waren ja eh fast die ganze Zeit viel lauter.

            Dass die Mannschaft nicht mal heute bis in die Kurve gekommen ist, fand ich auch doof, bzw. traurig, dass sie sich nicht getraut haben (wenn das so war).

      • Chuck
        Am 10. Mai 2010 um 08:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

        @ Felix
        1. Wen hätte der „schwarze Block“ unterstützen sollen? Die Loser-Truppe die da auf dem Platz stand? Den Verein Hertha BSC – sicher, aber das ist ja klar, dass die Ultras hinter dem Verein stehen, dass musste man in diesem Spiel nicht mehr zeigen.
        2. Was hätte eine Unterstützung gebracht? Genau, nichts. Denn es ging ja auch um nichts mehr. Und die Mannschaft hat es in keiner Sekunde geschafft, einen Funken Ehrgeiz an den Tag zu legen, so dass das letzte Spiel noch mal Spaß gemacht und eine Unterstützung verdient hätte.
        3. Hirnlose Spruchbänder? Bis auf „Tremmel verpiss dich“ waren alle doch mit einer gewissen Wahrheit bestückt.
        4. Und das man sich durch das massive Polizeiaufgebot „bedroht“ fühlt ist ja auch klar. Gefühlte 1000 Ordner und dann auch noch die Polizei. Man kann es auch übertreiben, oder hat man tatsächlich geglaubt, dass die Fans den Platz stürmen und den Bayern die Meisterschale klauen? Btw. die Ausschreitungen in Bochum (nach dem Abstieg) waren um einiges schlimmer als das was hier in Berlin passiert ist – nur die Presse fand das nicht so spannend.
        5. Die Mannschaft hat es selbst verbockt, anstatt mit den Fans in einen Dialog zu treten, hat sie es vorgezogen, sich immer weiter von den Fans zu entfernen. Und das die Spieler angepöbelt wurden liegt an ihrem grandiosen Einsatz die ganze Saison über. Das Schmeissen von Gegenständen ist nicht korrekt, aber bei einem permanenten Dialog wäre es sicherlich nie so weit gekommen.
        6. Diese permanente Anfeindung innerhalb der Hertha-Fanszene muss sowieso aufhören. Wenn die Ultras Stimmung machen, dann ist der Rest ruhig, und wenn die Ultras ruhig sind, dann machen die anderen Stimmung (für die Mannschaft und gegen die Ultras). Diese Selbstzerstückelung muss ja nun nicht sein. Wir müssen alle am selben Strang ziehen – fertig.

        • Tanja*
          Am 10. Mai 2010 um 18:25 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Ich denke auch, man muss die Schuldigen suchen wo sie wirklich sind und die sind eindeutig die Vereinsführung. Wir Fans müssen zusammenhalten, denn für uns alle ist Hertha BSC als Verein wichtig. Die Mannschaft und die Verantwortlichen sind austaschbar, dass wssen wir alle. Wir Fans bleiben Hertha BSC treu. Es tut einfach nur weh wenn alles erreichte von Leuten ohne Ahnung des Fußballgeschäfts zerstört werden.

          Hertha BSC You never walk alone!

  42. Oliver
    Am 9. Mai 2010 um 14:26 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich war gestern nicht im Stadion und habe nur im Tagesspiegel gelesen, daß die Mannschaft die Chance verpaßt hätte, in die Kurve zu gehen und „damit die Möglichkeit eines halbwegs anständigen Abgangs vor dem Heimpublikum vertan“ hätte. Ich habe mir schon gedacht, daß es ein wenig anders gelaufen ist, aber wenn ich das jetzt hier lese, rege ich mich erst richtig auf. Und jemand wie marnix boye kann meinetwegen ruhig zuhause bleiben. Da haben einige immer noch nicht begriffen, daß sie einen Anteil daran haben, daß die Mannschaft seit langer, langer Zeit keine Lust mehr hat, in die Kurve zu kommen. Warum dann am letzten Spieltag ? Und dann immer dieses Gefasel von „wir geben alles für den Verein“ usw. Ihr habt etwas falsch gemacht im Verhältnis zu den Spielern. Aber da kommen ja jetzt mit manchen Zweitliga-Mannschaften sogenannte Fans, die gut zu euch passen.
    Ich hoffe, daß Hertha es schafft, einige Spieler zu halten wie z.B Raffael. Angeblich wird das versucht, und das muß der Weg sein, ich möchte jetzt nicht lauter Namen von Zweitliga-Spielern hören. Favre hätte ich auch gerne zurück, im Tagesspiegel kann man heute ein interessanten Artikel über ihn lesen. Von wegen, er hätte Pantelic verjagt usw.
    Außerdem hoffe ich, daß Hertha-Spieler nicht dieses Bierverschütten veranstalten, wenn sie dann einmal Meister werden. Irgendwann wird das nämlich geschehen.

    • Mirko030
      Am 9. Mai 2010 um 17:37 Uhr veröffentlicht | Permalink

      @Oliver: Hertha als Meister. Ich glaube du solltest erstmal wieder in die Gegenwart kommen und nicht schon wieder an eine Meisterfeier denken. Das kenne ich schon von den Verantwortlichen genug. Und ich sehe es in den nächsten 20 Jahren auch nicht annähernd, dass Hertha diese Chance haben sollte. Und Favre als Trainer zurückholen zu wollen, kann auch nicht dein ernst sein. Er hatte die volle Macht bei Hertha und hat es geschafft alle SPieler, die auch nur ein wenig Ihren Mund aufmachen auszusortieren. Und dabei geht es mir nicht nur um Pante, sondern es fing in der Saison davor ja schon an. Genauso, wie er der Meinung war, das die Herthajugend nicht gut genug ist. Schon komisch, dass sich diese Jugend woanders immer durchsetzen kann.Nur halt nicht bei unserem Starensamble. Das kann mir keiner erzählen. Herr Favre war gut für den FC Zürich, mehr aber auch nicht.

      Klar ist es auch nicht ok, was teilweise von den so genannten Fans gemacht wird. Aber jetzt die Schuld auf die Fans zu schieben ist ja wohl der Gipfel. Wir Fans haben jedes Spiel von Hertha unterstützt und hätten eine Mannschaft mit Charakter verdient gehabt. Hierzu zählt aber auch, dass die Mannschaft in solchen Situationen auch mal mit den Fans redet und sich auseinandersetzt, anstatt nur daran zu denken, wie man schnellst möglich den Verein beim Abstieg wechselt. Für solche Aktionen benötigt man aber auch einen ordentlichen Kaptiän und keinen Mitläufer.

      Ich für meinen Teil hoffe nur, dass die Mannschaft endlich auf eine Perspektive ausgerichtet aufgestellt wird, mit einem Trainer der auch das Potenzial von Jugendspielern erkennt und nicht immer nur Geld für Verstärkungen verlangt. Solch ein Trainer braucht nicht her zu kommen, da Hertha sowieso kein Geld hat.
      Des Weiteren benötigt Hertha auch wieder Identifikationsfiguren, so wie es Fiedler oder Zecke einmal waren. Echte Berliner, die alles für den Verein geben. Dann wird die Mannschaft auch wieder von den Fans geliebt werden und es wird das Fanpotenzial endlich ausgeschöpft werden.

      Ich für meinen Teil kann es so langsam nicht mehr hören, wie schlimm die Fans doch alle sind und wie gemein wir zur Mannschaft und zum Verein in dieser Saison waren.

      • Anonymous
        Am 11. Mai 2010 um 11:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Mirko030, darf man auch noch träumen ? Ich bin immer optimistisch und wenn die Saisonplanung so gelingt, wie man es anscheinend bei Hertha jetzt versucht, dann haben wir eine sehr gute Chance, gleich wieder aufzusteigen und auch in der Bundesliga schnell wieder dahin zu kommen, wo wir dreizehn Jahre lang waren: Unter den Mannschaften, die regelmäßig im Europapokal gespielt haben und immer mal beinahe die Championsleague erreicht hätten. Und Meister kann man in Deutschland auch werden, als eine Mannschaft, von der es keiner erwartet. Aber ich schrieb auch irgendwann, nicht sofort. Wenn jetzt alle gehen sollen, das Tafelsilber verscherbelt wird, wie du und auch die Ultras anscheinend wollen, dann bleibt man wirklich unten für lange Zeit.
        Bezüglich Favre verstehe ich nicht, wie man seine erbrachte Leistung in der letzten Saison so konsequent leugnen kann. Aber an ihn zu denken, ist auch ein Traum, nicht realistisch, das weiß ich selbst, ich schreie nur automatisch „ja, stimmt!“ wenn irgendwo etwas richtiges über Favre gesagt wird. Er hat aber nicht die volle Macht bei Hertha gehabt, dann hätte er nämlich andere Spieler geholt und Spieler, die mal den Mund aufmachen, sind nicht automatisch gute Spieler. Wie ist das denn bei anderen Mannschaften, darf da jemand den Mund aufmachen gegen den Trainer, gegen van Gaal, gegen Magath ? Da fliegen die aber ganz schnell hochkant aus der Mannschaft, die werden alle zurechtgestutzt. Etwas anderes kann sich ein Trainer auch nicht leisten bei dem Kindergarten, den er da trainiert. Pantelic ist ein egozentrischer, selbstverliebter, aber nicht übermäßig intelligenter Stürmer, der in vier Jahren für Hertha BSC in 114 Spielen 45 Tore Tore geschossen hat. Das ist keine Bilanz eines Toptorjägers, da war zu viel Leerlauf dazwischen, er war bei weitem keine Torgarantie. Ich fand ihn trotzdem gut, aber weniger Mundaufmachen war für ihn immer besser. Diese Egozentrik gestehe ich nur einem wirklichen Toptorjäger zu, der er bestimmt sein könnte. Auch aus Zecke ist nicht das geworden, was er einmal versprach, schade.
        Kann man seine Mannschaft nur lieben, wenn wirkliche Berliner als „Identifikationsfigur“ dabei sind ? Und zu beurteilen, ob eine Mannschaft oder ein Spieler Charakter
        hat, finde ich als Außenstehender ziemlich schwer. Das die Spieler abgedreht haben, als sie die haßverzerrten Gesichter in der Ostkurve gesehen haben, die „Absteiger“ gebrüllt haben, ist wohl auch mehr als verständlich. Sie wollten kommen, ihr habt ihnen überhaupt keine Chance zur Versöhnung gegeben. Natürlich muß man auch mal was aushalten, aber, uhps, da war doch noch was ? Ich fand den Platzsturm als solchen nicht zu verurteilen, solange er gegen den Gegner gerichtet geblieben wäre. Aber der absolute Tabubruch war es, auf die eigenen Spieler losgehen zu wollen, das kann ich nicht begreifen. Die primitive Gewalt, die sich als jämmerliches Ziel dann die Auswechselbank ausgesucht hat, war einfach nur abstoßend. Arne Friedrich ist ein schwacher Kapitän, und man hätte auch von Hertha mehr für eine Versöhnung tun müssen, aber da waren anscheinend einige einfach nur angewidert von bestimmten Aktionen der Fans.
        Und woher weißt du, daß alle Spieler nur daran denken, wie sie bei Abstieg schnellstmöglich wechseln können? Da werden jetzt einige bleiben, und solange sie nicht weg sind, glaube ich nicht irgendwelchen Gerüchten.
        Ich wünsche mir auch wieder Berliner Spieler in der Mannschaft, aber so einfach ist das nicht, das hat die Generation Prince Boateng gezeigt, da hat nur Jerome Boateng zur Identifikationsfigur getaugt. Ebert habe ich sehr geschätzt, bis zu seiner grandiosen Idee mit den Autospiegeln. Danach kam ein Bruch, er fehlte als sehr wichtiger Spieler der Mannschaft, wahrscheinlich haben sie dadurch genau die Punkte liegen gelassen, die am Schluß zur Champions-League oder gar zur Meisterschaft gereicht gereicht hätten, und Ebert selbst war danach nie mehr der alte. Es hat viel Mühe gekostet, wieder aus dieser kleinen Krise rauszukommen. Also ausgerechnet ein Berliner hat das verbockt.
        Und nochmal: Das wirst du dir noch lange anhören müssen, daß ihr „gemein“ wart, solange Geschehenes wie der Platzsturm als Marginalien unterschlagen werden. Emotionen gehören zum Fußball, das ist eine schöne hohle Phrase, die richtig gefährlich wird, wenn Gewalt ausgeübt wird, sei es durch Gewaltandrohungen Spielern gegenüber oder wenn ein brutaler Widerling und Prolet wie der Vater von Stephane Chapuisat einem genialen Mittelfeldspieler namens Lucien Favre versucht, das Bein kaputtzutreten und damit dessen Karriere beendet. Auch einem Christian Müller, den ich sehr bewundert habe, ist so ein Foul widerfahren, auch wenn es keine Absicht war, aber es passiert, wenn man auf eine bestimmte Art Zweikämpfe angeht. Favre hat seine Spieler deswegen diese bewunderswerte Körperlosigkeit, Fairness und Beherrschung gelehrt und sie haben gezeigt, wie erfolgreich man damit sein kann. Kratzen und beißen können meinetwegen andere, Bochum oder Schalke, Kroatien oder andere Länder, bei denen man Provozieren und anderes dergleichen immer wieder beobachten kann. Favre habe ich auch wegen dieses Stilmittels vergöttert, vielleicht ist Hertha auch deswegen jetzt abgestiegen, aber dann ist das eben so und Kampfgeist ja, aber ich brauche keinen aggressive leader oder Spieler wie van Bommel, Poulsen oder Maik Frantz, die auf einem Fußballplatz nichts verloren haben. Und die Ultras sollten sich mal überlegen, ob nicht ein bißchen weniger Zurschaustellung von Haß möglich ist, dann brauchen sie sich auch nicht mehr wundern, daß sie so oft alleine dastehen.

        • Oliver
          Am 11. Mai 2010 um 11:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Der oben stehende Kommentar stammt von mir, ich habe mal wieder vergessen, meinen Namen einzutragen. Ich hoffe, Mirko030 liest ihn noch, auch wenn ich erst jetzt geantwortet habe. Über eine Antwort wäre ich erfreut.

  43. Tanja*
    Am 9. Mai 2010 um 17:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Also ehrlich gesagt fand ich es eine ziemliche Provoaktion, das da die grün gekleideten in die Ostkurve gelaufen sind, was sollte das. Ich bin weiter weg von der Ostkurve werde aber dank des Abstiegs Zwangsumgesetzt (kotz!) näher an die Kurve rutschen.
    Mich hat ehrlich gesagt am meisten angekotzt, das die Meisterfeier im Vordergrund stand und man sich als Herthanderin im eigenen Stadion vorkam als wäre man in München. Grauenerregend war das demütigend! Man konnte sich nicht in anstand von der Mannschaft und von der 1. Liga verabschieden.
    Ich habe mir das Meisterfeiern nicht angesehen und bin ganz schnell gegangen, weil ich es als demütigend empfunden habe.
    Ganz ehrlich ich bin auch nicht dafür das Tremmel herkommt, wie man sieht ist er auch nicht eben beliebt hier. Friedrich war wirklich nie ein würdiger Kapitän, er ist ein Schleimer deshalb spielt er auch in der Nationalelf, hab mich immer gefragt was der da macht.
    Ich werde mir für die nächste Saison wieder eine Dauerkarte kaufen, denn ich stehe zu dem Verein egal wer spielt oder in der Führungsetage sitzt es ist unser Verein und den lassen wir uns nicht nehmen. Ich bin für einen kompletten Neuanfang vorallem in der Führung. Ich bin sc hon gespannt wie das beim Dialog am 18. Mai wird.

  44. Am 9. Juni 2010 um 23:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Wer in der Hertha-Blog Comduo Liga keinen Platz bekommen hat oder wie ich noch nicht ganz ausgelastet ist, kann gerne meiner soeben gegründeten Comduo Liga beitreten. Die Zugangsdaten gibt es auf Anfrage über Mail (felix hertha-blog.de)

3 Trackbacks